Neue Normalität

normal4

Indonesien befindet sich, was die Abwesenheit von Hygiene betrifft, zumindest im Weltspitzenbereich – trotz aller aktionistischer Maßnahmen. Doch hat es hier bisher zu keinem Zeitpunkt eine auffállig erhöhte Sterblichkeit gegeben. In meinem überschaubaren Bereich existiert keine gefährliche Epidemie sondern lediglich Massen-Hysterie, ausgelöst und befeuert durch Regierungs-Propaganda. Deren totalitäre Regulierungen scheitern letztlich an allgemeiner Disziplinlosigkeit und der schieren Unübersichtlichkeit des Landes.

Details aus Gemälden von Samuel Bak (* 1933 in Polen)

Mein Corona-Tagebuch

irre

Wirklich eine gute Idee. Endlich macht Blocken wieder Sinn. Man kann sich auf diese Weise auch all diejenigen besser merken, die man wegen Fehlverhaltens anzeigen möchte. Zum Bleistift das Rudel junge Wilde ohne Maske, auf das ich mit meinen Kampfhandschuhen losging, weil sie die Gegend mit Musik-Terror unterhielten. Leider kam es wieder nicht zu einer Schlägerei, und einer klopfte mir sogar undesinfiziert auf die Schulter.
Die Polizei verfolgt die Menschen jetzt mit noch mehr Begeisterung, da es inzwischen einen ausführlichen Geldstrafen-Katalog gibt. Nur wo sie kassieren kann, zeigt sie wirklich Engagement. Die nutzlosen Soldaten dagegen telephonieren sich bei jeder ihrer Aktionen, auch beim Einkaufen. Was sollen sie sonst machen, ein aggressiver Friedenseinsatz, wie man Krieg neusprachlich bezeichnet, wird nicht angeboten. Dem islamkritischen Frankreich droht man nur mit Warenboykott.
Mein Corona-Knie will mich lahmlegen. Ich geh jetzt nur mit einem Schuh, um meine schiefe Wirbelsäule auszugleichen. Verboten ist das ja noch nicht.
Letztlich ist alles eine Frage der Grenzwerte. Die hat die WHO nach der Schweinepest gesenkt, und so bekam man die aktuelle Wahndemie. Bei der Cholesterin-Lüge hat sich das gleiche abgespielt, und auch bei Diabetes 2 handelt es sich um eine statistische Manipulation der Pharma-Industrie. Wer vor 20 Jahren noch als gesund eingestuft wurde, ist nun Diabetiker.
Das Gute an meinem Leben in Indonesien ist, daß ich nicht konkret mitkriege, wie ich von Verrückten regiert werde. Sowas Beklopptes wie die Corona-Prosa der fetten Merkel, kommt bei mir einfach nicht an. Davon abgesehen sollten das Land repräsentierende Spitzen-Politiker ein Minimum an äußerlicher Schönheit aufweisen – wenn es im Gehirn schon nicht reicht. Daß Lauterbach wahnsinnig ist, sieht man ihm an, und Spahn erschien mir auf den ersten unvoreingenommenen Blick als einer aus der Anstalt Entsprungener.
Zumindest in D wird die nächste Wahl spannend. Ich könnte mir vorstellen, wie die Corona-Faschisten sie lieber ausfallen lassen.