Gute Nacht, Indonesien!

sicherheit

Grafik-Designer, die ständig die dummen Ideen ihrer Arbeitgeber verwirklichen müssen, haben mein volles Mitgefühl. Wir müssen uns zum Broterwerb ja alle mehr oder weniger korrumpieren. Wer da eine grüne Bilanz vorzuweisen hat, braucht keine Maske mehr zu tragen. Aber diejenigen, die ernsthaft Sicherheits-Gürtel mit Desinfektions-Flaschen entwerfen, sollte man nicht gleich erschießen – wie ich das mal zu flappsich ausgedrückt habe, und was auch mit Recht von einer Kommentatorin bemängelt wurde – erschießen ginge viel zu schnell. Vielmehr sollte man sie mit ihren miesen Produkten quälen, die den Konsumenten das Leben verhageln. Als Gymnasial-Lehrer hat man es da doch etwas leichter, obwohl auch unter Akademikern inzwischen der Wahn grassiert. So ein Lehrerzimmer voller Studienrätsel war ja schon immer geteilt zwischen denen, die den Menschen gut und das System schlecht finden, und denen, die sich und anderen nichts vormachen, sondern alle Beteiligten unzulänglich finden: System, Schüler, Eltern und Lehrer. Doch inzwischen scheint einiges durcheinander zu gehen, und die Verhaltensweisen werden denen von 1933 immer ähnlicher. Das 4. Reich hat bereits begonnen. Es haben nur noch nicht alle bemerkt.

gute-nacht

Wenn sogar die Nachrichten-Moderatoren im TV-Morgen-Studio maskiert auftreten und auch so sprechen, ist die Gleichschaltung erreicht. Gute Nacht, Indonesien!
In der Sendung wurde eine sich manisch rumwälzende Frau vorgestellt, die seit 7 Jahren nicht richtig schlafen kann. Zum Glück kann das nicht auch an Corona liegen, und der per Fernschaltung um Rat gefragte Arzt konnte sein Lachen nur mühsam unterdrücken. Er müsse die Patientin ja erstmal untersuchen.
Unterwegs sah ich eine Werbung für Dulux-Wandfarbe: Schützt vor Bakterien- und Virus-Angriff!

6 Gedanken zu „Gute Nacht, Indonesien!

  1. Ja, es ist beängstigend. Hat mir doch auch letztens ein bekannter Banker aus der unteren Rangordnung ein Bildchen mit Claudia Roth und einem Spruch, der aber vermutlich gefaked war, wobei das auch egal ist, eigentlich scheint mir die Aussage harmlos, zugeschickt, und dazu geschrieben: >> Die sollte man sofort erschießen!!! << Das ist ein eindeutiger Regelverstoß. Aber inzwischen glaubt mancher, die Freiheit könne allein durch Verstöße gesichert werden. Verrückt.

  2. Da läuft ein nicht nur geistiger Bürgerkrieg („Ungeimpfte ins Gas“), und die Freiheit ist bereits abgeschafft. Die Frage ist: Wie kann man sich gegen Charaktermasken wie Roth und Baerbock schützen, die offensichtlich nicht alle Tassen im Schrank haben. Die nächsten Wahlen werden ja zumindest in D darüber Klärung bringen – sofern sie unbehindert stattfinden! Das Design-Problem – das Edge-Suchfeld hat jetzt abgerundete Enden – bleibt jedoch bestehen.
    https://www.rubikon.news/artikel/ich-konsumiere-also-bin-ich

  3. Ich verstehe deine Absicht. Zufälligerweise hat hier die Tage jemand Handzettel verteilt und hinterlassen, wo da stand: „In Wagners >> Ring <<-Kosmos hängt alles mit allem zusammen, eine Erkenntnis, die auch in unserer globalisierten Welt immer drängender zutage tritt."

    Oke, ich hab keine Ahnung von Wagner, aber wenn alles mit allem zusammenhängt, wird die Handlungsfreiheit des Einzelnen doch immer geringer, schon rein physikalisch, bewegungsgesetzlich. Was tun, wen man gegen die Wand fährt??

  4. Daß alles mit allem zusammenhängt, ist grundsätzlich richtig und gleichzeitig völlig irrelevant. Millionen Indonesier wissen nicht mal, wo D liegt und kennen keinen einzigen Covid-Toten. Das spielt auch überhaupt keine Rolle für sie. Ich unterscheide zwischen einem natürlichem Leben, wobei „natürlich“ definiert werden müßte, und dem neurotischen, zu dem solche weltfremden Sprüche gehören – und der ganze Wagner-Scheiß, wo Leute auf Schwänen rumfahren. Für mich verlange ich, daß ich mir ein Haus bauen kann, wo und wie ich will, es nach meinen Möglichkeiten energetisch versorge, und meine Gesundheits-Erhaltung geht niemanden etwas an. Außerdem sperre ich mich, erkennungsdienstliche Geräte benutzen zu müssen (Was ist eigentlich aus dem pädagogischen Modewort „Emanzipation“ geworden?). Und ich habe lange genug gelebt, um sagen zu können: Wer der jeweiligen Regierung glaubt, und besonders einer „Weltregierung“, ist ein Narr! Psychopathen haben in der Politik weltweit immer Konjunktur.
    Der Video-Künstler Nam Yun Paik hat mal gesagt: „Wer siegen will, muß alleine laufen.“ Das Eremitentum hat lange Tradition, wird vielfach bewundert, aber kaum jemand führt es durch. Wenn du es erlebst, merkst du, wieviele relevante Handlungsmöglichkeiten du hast, weil das Überflüßige von dir abfällt. Falls du aber im Spiral-Strudel bleiben möchtest – es gibt da so anschauliche taoistische Zeichnungen – bleibt nur der Widerstand, der dich aber wahrscheinlich nicht glücklich macht. Im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten versuche ich beides. Widersprüche bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.