Die Lügen der Covidioten

quarantaene

So sieht das aus: Covid in unmittelbarer Nachbarschaft. Man sieht nichts. Zumauern wie im Mittelalter, kann man die Sperrholz-Baracken im Indianerlager nicht. Nur großes Theater veranstalten, und die Bewohner – niemand ist krank – in Zwangs-Quarantäne versorgen, indem man Sachen auf der Bambusbank abstellt. Was sinnloses Einsperren für Tagelöhner bedeutet, kann man sich wohl situiert kaum vorstellen.
Wäre ich eine Presstituierte wie die von RTL, würde ich titeln: COVID ante portas! Tatsächlich gibt es weitere Beispiele falscher Einschätzung aufgrund völlig irrer Test-Praxis: Ein Jugendlicher mit Mandel-Entzündung wurde ebenfalls in Corona-Quarantäne geschickt. Seine Familie wollte sich dagegen deshalb nicht spektakulär wehren, weil sie schon wegen Korruption im Rampenlicht steht. Da ich auch nah an einem Friedhof wohne, würde mir die angebliche Zunahme von Todesfällen sofort auffallen. Dabei ist es nur so ruhig im Dorf wie nie. Dank Corona!
Die Lügen der Covidioten sind in D nun auch wieder statistisch nachweisbar: Gegenüber 2019 haben sich die Zahlen der Todesfälle der einzelnen Krankheits-Kategorien in 2020 fast genau um die Anteile verringert, deren Summe die neue Covid-Kategorie ergibt. Das bedeutet, es ist nur umgeschichtet und die Bevölkerung in Panik versetzt worden, obwohl eine wichtige Regel der Katastrophen-Bewältigung fordert, die Menschen zu beruhigen. 0,8% Wirksamkeit von Impfungen gegen 2% schwere Nebenwirkungen, informiert Wodarg. Überprüfen kann ich das nicht, ich weiß nur, daß Grippe-Impfungen überflüssig sind, und daß ich in diesem tropischen Klima viel seltener Grippe bekomme, als regelmäßig in D.
Die diskriminierende Bezeichnung „Covidioten“, zusammen mit „Aluhut-Träger“, „Verschwörungs-Theoretiker“, „Affen“ usw. hat sich nun endgültig als zutreffend für deren Erfinder erwiesen. In Wirklichkeit geht es nur um Freiheit oder totale Kontrolle des Lebens durch den Staat. Um letztere zu zementieren, muß man sogar Überschwemmungen als etwas völlig Neues deklarieren. Und Katastrophen-Einsatz mit Elektro-Fahrzeugen – das wird eine Lachnummer! Ich bin sehr für einen Reset im Anspruchs-Denken, aber mit der Steckdosen-Generation wird das nix.
Und als ich an der Covid-Fang-Station vorbeigehe, in der ich aus dem Augenwinkel einen Mann ohne Maske sitzen sehe, ruft plötzlich eine Stimme hinter mir: „Pak Thomas! Masker!“ Da steht der neue Bürgermeister und hat seine unterm Kinn. Ich rufe zurück, ob das genüge, wenn ich sie auch unterm Kinn trüge. Da kommt der dicke Kontaktbereichs-Beamte voll maskiert aus der Hütte und ruft: „Masker!
Daraufhin setze ich meine auf, er hebt den Daumen, und ein paar Schritte weiter ziehe ich sie wieder runter, weil ich nicht genug Luft bekomme in der schwülen Hitze.
Ein Busfahrer schimpfte 15min lang über die arrogante Regierung, die die Menschen-Rechte mißachte, und in meiner Bank klagte eine Angestellte, die Masken nicht verträgt, über den Druck ihres Arbeitgebers, sich impfen zu lassen – wobei sie ihre Stimme senkte und sich vorsichtig umsah. Sie glaubte, die Regierung in D sei vernünftiger. Über diesen Irrtum konnte ich sie aufklären.

Ein Gedanke zu „Die Lügen der Covidioten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.