Modell mit Beinschuß

neuhaus

Ohne 2 Tage Stromausfall hätte ich vielleicht nicht das Modell gebaut. Papier, Schere und Klebstoff gehen immer – notfalls mit Kerzenschein und Taschenlampe. Deshalb wählte ich als Kunst-Student auch den Buntstift. Trotz Mangels an Atelier und Geld konnte ich damit überall arbeiten.
Und keins meiner Häuser habe ich so entspannt entworfen und gebaut wie dieses. Vielleicht etwas zu entspannt, denn die Bau-Arbeiten begannen schon, bevor die Zeichnungen fertig waren. So verunsicherte mich zunehmend, wie sich die verschiedenen Neigungen eines Pult- und eines Satteldaches über einer Haus-Ecke zusammenfügen würden. Zuerst stellte ich mir eine einfache Überlappung vor, dann erschien mir ein Kiel und schließlich sogar 2. Also brauchte ich ein Modell, um die Fantasie an der Realität zu überprüfen, die meine erste Idee als richtig erwies. Dabei klebte ich mir nur die Baukörper ohne Fenster, Türen und überdachte Freiflächen zusammen, weshalb das Tiny House im Modell größer wirkt, als es ist. Wohnküche, klitzekleines Bad und Garderobe im Erdgeschoß, Meditations-Raum im Obergeschoß, 2 überdachte Veranden und Wasserturm. Mit ~50qm Wohnfläche ist es noch sehr handlich. Während sich das Haus zur unfreundlichen Straße hin verschließt, ohne – wie hier üblich – eine Wild-East-Show-Front zu zeigen, wird der Giebel zum Teich und Canyon komplett verglast. Dabei war meine ursprünglich zündende Idee, dort möglichst hoch zu sitzen und durch die Wipfel-Lücken meiner selbst gepflanzten Bäume den Blick auf die Westberge und den Pazifik genießen zu können.
Obwohl die Ton-Ziegel von einer Pygmäen-Truppe abgeladen werden, die ich auf den ersten Blick für Kinder halte, ist der Fahrer des LKWs stattlich gewachsen. Er hält viel von D. „D ist sehr stark!“ Hitler war ein großer Mann, die Deutschen im Krieg erfolgreich. Er habe einen Freund, der in D im Dock arbeite. D liefere indonesische Fähren und Marine-Schiffe, auch Waffen für die Armee. Als Soldat habe er mit einer sehr guten deutschen Pistole geschossen.
„Heckler-Koch“? frage ich.
„Ja, Heckler! Sehr gute Qualität.“
Ich erkläre ihm, daß ich solch eine Pistole hier gegen die Diebe gebrauchen könnte, worauf einer meiner Bauarbeiter pantomimisch einen Beinschuß vorführt. Ich hätte gern klargestellt, wie man mit einer Pistole auch aus nächster Nähe leicht vorbeischießt und deshalb effektiver auf die Körpermitte zielen sollte, doch fehlen mir dazu die Vokabeln.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu „Modell mit Beinschuß

  1. …sehe, dasses 4 häuser wern solln! …machen die 7 bauarbeiter oft solche music-pausen auf dem friedhof nebenan? …hoffe, dasse so gut baun wiese spieln, strohdach iss ja auch schon drauf…unten mussich die daten jezz wieder neuselpst eintragen, da wusstich doch ersma auffe schnelle tot aal nich meer, wie ich heiss…

  2. Was machste da bloß wieda fürn Zirkus? Und mit dem Sehen klapptes auch nich imma, wände nur so knappes Anschauungsmaterial hast. Jedenfalls würde man n Winkelhaus normalaweise nich als 2 Häuser einstufen. Watenwa ma app, wie organisch sich das Endprodukt ansehen und -fühlen läßt. Meine Bauabeiter machen leida keine Musik, die könn nich ma gerade mauern. Die Musikanten spielen auf einem Friedhof auf der nördlichen Insel Kawaluso ein Koroncong-Medley. Die Minahasa dagegen könn nur noch mit ihren HPs spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.