Ohrenbetäubend

uss

Daß ein Mensch ein ruhiges Leben hat, das ist gut; daß ein Mensch ein mühevolles Leben mit Geduld erträgt, das ist besser; aber daß man Ruhe hat im mühevollen Leben, das ist das Allerbeste.
Meister Eckhart

Wär das nicht auch was für die Bundeswehr? Ein mobiles Sound-System im Dunkelgrün des indonesischen Militärs. Als Folter-Methode der CIA hat sich der Einsatz von Hardrock schon bewährt, und wenn die Bundeswehr zur Zeit nur beschränkt einsatzfähig ist, könnte man den Feind doch wenigstens mit Musik bekämpfen. Mich haben Uniformierte jedenfalls auf diese Weise aus der Megamall in Manado vertrieben, wo sie für eine Kampfsport-Vorführung Matten auslegten. Ich konnte nicht mal das Restaurant aufsuchen, in dem ich essen wollte. Das besonders Unangenehme an meiner neuen Schwerhörigkeit ist die Ungleichmäßigkeit des Geräusch-Empfangs. Ich hatte gehofft, daß alle Töne einfach leiser ankommen. Stattdessen erzeugt die internationale Pest der mir ohnehin verhaßten Baß-Schwingungen nicht nur Körper-Vibrationen sondern jetzt auch tatsächliche Schmerzen auf dem rechten Trommelfell. Dagegen bewirkt das linke anscheinend gar nichts mehr außer Hall-Geräuschen und Druck-Gefühl. Und zu der schwierigen sprachlichen Kommunikation kann ich die Wilden nun auch akustisch kaum verstehen. Die Verkäuferin im dörflichen Supermarkt hielt mir neulich einen Zettel hin, auf den sie die zu zahlende Summe geschrieben hatte. Der Grund war jedoch die mal wieder nicht funktionierende Kasse. Auch das Überqueren von Straßen ist problematisch geworden, weil ich Fahrzeuge nicht mehr akustisch orten kann. Zum räumlichen Hören braucht man anscheinend 2 Ohren. Kürzlich schlich ein LKW im Lorong Jerman hinter mir her, den ich erst sehr spät bemerkte. So ziehe ich mich immer mehr in mich zurück und werde zur Schildkröte.
Was hier gespielt wird, macht auch ein Gerichts-Urteil deutlich: Eine 44jährige indonesische Buddhistin ist wegen Gotteslästerung zu 18 Monaten Haft verurteilt worden, weil sie sich über die Sehrlautsprecher einer Moschee beschwert hat. Ich kenne die Details nicht, jedoch ist die Methode der fanatischen Muslime deutlich erkennbar. Was da noch auf D zukommt, haben wohl noch nicht alle Deutschen begriffen. Es zählt nicht, wie sozial, friedlich oder sonstwie eine Religion in der Theorie ist, sondern nur die Perversion der Ausübung. Und die ist in allen Religionen bizarr. Zwar wächst dem mittelalterlichen Druck der Fanatiker Widerstand entgegen, aber der ist in Indonesien noch eine sehr zarte und gefährdete Pflanze. Eher wird im TV auch redaktionell für ein neues islamisches Medaillon mit Kette geworben, das u.a. gegen Bluthochdruck wirken soll. Ehrlicher wäre eine allgemeine Lärm-Bekämpfung in Verbindung mit im Volk verankertem Umwelt-Bewußtsein. Doch das werde ich nicht mehr erleben.

noisy

Vietnam

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Ohrenbetäubend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.