Neusprech für Doppeldenker

sprechensw

im Blut = in meiner DNA

Konzentrationslager = Ankerzentrum

Musikterror = wegbassen

romzentriert = Nie wieder Deutschland!

Geldentwertung = Minuszins

Nationalmannschaft = Mannschaft

Arbeitsdienst = Gesellschaftsjahr

https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech

Werbeanzeigen

13 Gedanken zu „Neusprech für Doppeldenker

  1. Nicht, dass ich Geld hätte, aber das:
    https://www.thomann.de/de/gibson_les_paul_axcess_std._fr.htm
    Tom, ist die Gibson Les Paul mit Floyd Rose Tremolo. Sehr selten sowas. Neulich im Laden ham mir die Verkäufer völlig abgeraten, in eine Gibson Les Paul ein Floyd Rose Tremolo einzubauen. Sie würden sowas niemals tun. Das sei Stilbruch. Und sie würde dann anders klingen, weil für das Floyd Rose ja Holz rausgesägt werden muss.
    Aber jetzt verdeck mal an dem Bild oben die vier Knöpfe. Und dann stell Dir mal andere Knöpfe vor. Sieht die Gitarre dann nicht doch irgendwie stark aus?

  2. Neulich haste noch Kippen gesammelt, und jetzt träumste vonner teuren Gitarre?
    Ich näh meine Knöpfe imma selbst an. Hab ma versucht, einem Knopf den lockeren Faden mit Sekunden-Kleber zu befestigen. Da iss der Stoff so hart geworden, daß der Knopf abbrach, und es ließ sich auch kein neuer mehr annähen. Seitdem kann ich das Hemd nur noch als Arbeits-Hemd verwenden.

  3. „tasty tom“ iss ne tomate von aldi und die gibson sound app – tot aal knopflos – , wenn der stoff hart iss!

  4. Da müßte Aldi eigentlich Urhebarechts-Gebühren an mich zahlen! Neulich wollte eina auf meinen brachliegenden Reisterrassen Tomaten pflanzen – mit Hütte. Wieda son Einschleicha. Kommt übahaupt nich in Frage. Außadem taugen die Tomaten hier nix.
    Ich war schon imma für weichen Stoff. Hör gerade Sasando-Musik von Natalino Mella, den ich letzten Freitach getroffen hab.
    Und Untiti schießt Frankreich ins Finale. Wieda son Nega.

  5. Aber Sasando-Musik ist irgendsowas Orientalisches? Ich steh mehr auf Guns N‘ Roses.

    Könnt Ihr mir sagen, wie ich die Farbe von Gitarrenknöpfen ändern kann?

    Ich hab eine ähnliche wie die da oben gekauft, aber für 399 Euro. Totenköpfe hab ich auch schon. Aber die Knöpfe gefallen mir nicht – ich hab schon Ersatzknöpfe, bei denen mir die Farbe auch nicht gefällt, aber die könnte ich umfärben. Bloß mit was für einer Farbe?

    Da muss man ja immer wieder hinfassen…

    Letzten Freitag hatte ich schon zwei Gigs an einem Tag!

    Man nennt mich jetzt „Bindestrich“.

    Ich werde jetzt zum ersten Mal öffentlich im Internet mit meinem Gitarristennamen unterschreiben!

  6. Ich schlage vor, daß Du Dir die Knöpfe aus Elfenbein vom frisch geschlachteten Elefanten in Totenkopf-Form selbst schnitzt. Mit Einfärben wird das nix. Hasse denn schon ein passendes Makeup für Deine Gigs? Auf jeden Fall iss „Bindestrich“ n interessanter Name, auch wenn ich nich weiß, was da womit verbunden wird. Doch musse denn auch deutsch singen!

  7. Makeup: Entweder keins oder schwarze Striche. Bei den Spice Girls glaub gabs mal sowas, hat spitze ausgesehen. Aber keins ist auch gut, da kann einem nichts in die Augen laufen, wenn man schwitzt. Mit dem Singen wirds schwieriger. Gibts irgendwelche Übungen, mit denen man seine Stimme lauter bekommt? Was ich zur Zeit übe, sind – wie heißt das, Obertonsingen? Ich war bei einem Didgeridoo-Treffen, da hat das einer voll gut gekonnt. Er sagt, man darf am Anfang nur ganz kurz machen – Pause – dann wieder nur ganz kurz – Pause – um die Stimme zu schonen. Und am Anfang auch nur den tiefen „Ton“ – er hat gesagt, erst ohne Ton üben. Kehlkopf ganz locker. Verstehst Du, was ich meine? Diese Brummtöne. Otto – Otto Waalkes – macht das auch manchmal. Hat er zum Beispiel bei dem Sketch gemacht:

    „Hein!“ (gebrummt)
    „Hä?“
    „Hein!“ (gebrummt)
    „Hä?“
    „Hein!“ (gebrummt)
    „Hä?“
    „Du bist berufen!“ (gebrummt)
    „Hä?“
    „Du bist berufen!“ (gebrummt)
    „Hä?“
    „Du bist berufen!“ (gebrummt)
    „Hä? WAS ist das?!?“
    „Du bist behämmert!!!“

    Der beim Didgeridoo-Treffen konnte aber zu dem Brummton noch Obertöne dazusingen = klingt wie ein Didgeridoo, aber gesungen. Der von ACDC singt ja auch so ähnlich. Oder Axl Rose – da macht mir aber Sorgen, dass der in neuerer Zeit irgendwie nicht mehr so wie früher klingt. Ich versteh noch nicht, woran das liegt.

  8. Du solltest Dich als Bindestrich (Weiß auf Schwarz) kostümieren. Keine einfache gestalterische Aufgabe, aba nich unlösbar. Die Wilden haben meist sehr laute Stimmen, weil sie schon als Kinder dauernd schreien. Ist eine gute Übung, sich überall so laut wie möglich durchzusetzen versuchen, z.B. beim Fußball. Deine Vorbilder kenne ich alle nich, weil mein Musik-Geschmack total in eine andere Richtung geht. Ich weiß aba, daß man schon in der Renaissance-Musik und sicher auch früher kastrierte Männer für die hohen Töne einsetzte. Aba ich glaube, das iss nix für Dich. Und Bob Dylan hatte nach einem Motorrad-Unfall so eine merkwürdig veränderte Stimme.

  9. Ich dachte eher an einen dunklen Anzug mit kleinen weißen, all-over Bindestrichen. Oder umgekehrt schwarzen auf weißem Stoff.
    Mella baut auch größere, harfenähnliche Baß-Sasandos.

  10. klingt gar nicht schlecht. Aber für einen Hut ist Bambus natürlich zu schwer.

  11. ne nee, da müsst ich die ganze Zeit lachen – oder hat das irgendwelche Vorteile mit der Dreiecksform? Umgekehrt hinstellen geht ja kaum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.