Wie geht es weiter?

posthapkesw

Nun, das zu beantworten, iss theoretisch einfach. Kurt Schwitters (1887-1948) hat es vorgemacht. Seine „Kathedrale des erotischen Elends“ wird weitergebaut. Isolierung in Igel-Stellung, weil es nich anders geht. Auch Erwin Hapke setzte das fort: Leben als Gesamtkunstwerk in extremer Vereinsamung abseits jeder Beschleunigung: „Wer kein Papierfalten mag, hat es gut. Braucht nichts zu machen außer schlafen + fernsehen.“ Für den Eremiten gibt es immer was zu tun. Er spinnt sich ein in das Netz monoman-ausdrucksstarker Einsamkeit. Hapke, 1937 in Ostpreußen geboren, wie ich ohne jegliche Versicherung, erfror 2016 nach einem Sturz. Sturz ja. Kann täglich passieren, auch Schnittverletzungen. Neulich knallte mir eine unreife Papaya auf den Rücken. Das war hart. Danach hätte ich mir beim 1-Mann Sofa-Transport beinahe ein Bein gebrochen. Aber erfrieren – nee! Das Wahrscheinlichste iss, daß meine Kreativität in Hausarbeit untergeht. Putzen, waschen, kochen, nähen, bügeln, reparieren, Ziegen und Katzen versorgen, Dschungel entdschungeln, Wasserläufe regeln – und keinen Fehler machen! Beim Aufräumen merke ich, wie meine Vorgängerin auf Hauswirtschaft keine Lust mehr hatte. Sie wollte nich zum „Sklaven“ dieses Hauses werden. Kann man selbstbestimmt wohnen, ohne sich täglich um sein sehr befriedigendes Ambiente kümmern zu müssen? Vielleicht als ständiger Gast in Hotel-Zimmern. Sie hat sich jedenfalls lieber zum Sklaven der Internet-Mafia gemacht. Iss ja nich so, daß ihr dabei nix geboten wurde, nur war der Preis für Telephon-Sex stark überhöht.

Und als ich dem Taxifahrer, der mich von Manado zurückbringt, weil es den ganzen Tag regnet, den Weg erklären will, iss kaum noch ne Stimme da. Wird ja nich mehr gebraucht.

Advertisements

2 Gedanken zu „Wie geht es weiter?

  1. Den Kopf nicht hängen lassen. Vielleicht gibt es in 2017 einen Hoffnungsschimmer. Bin mir sicher du kämpfst dich gut alleine durch. Wünsche dir nur das Beste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s