Die Falschspielerin

falschspieler

„Der unvernünftige Mensch hatte nicht allein sein gantz Patrimonium, das sich doch auf ein schreckliche Summa belauffen, verschwendet, sondern auch noch darzu Gelt entlehnet und aufgenommen, wo er nur gekönnt, wodurch er den Juden und Wechslern so tieff ins Register kommen, dass ihm unmöglich gewesen, sich heraus zu würcken. Es war nichts mehr dann Schulden bey ihm.“
Pietro Aretino (1492-1556), „Italiänischer Hurenspiegel“

Als ich im August 2015 zufällig den Online-Lover meiner Frau entdeckte – und ihre „Unterstützungs“-Zahlungen für ihn und für diverse andere Betrüger – war das nur die Spitze des schrecklichen Eisberges. Schon seit September 2014 versuchte ich ihre Schulden bei Wucherern mit monatlich davonlaufenden Zinsen bis 20% zu begleichen. So etwa eine halbe Million wird da durch den Schornstein gegangen sein – und geht immer noch. Zwar konnte ich unser, von ihr heimlich verpfändetes Haus wieder auslösen, aber mein gesamtes Finanzsystem brach zusammen, ich trudelte am Rande der Insolvenz entlang, und für deutsche Verhältnisse bin ich nun arm (Weshalb ich auch nicht mehr zurück kann.). Um größere Ausgaben zu tätigen (z.B. Operationen, Reisen), sind keine Reserven mehr vorhanden. Anfang 2015 glaubte meine Frau, den Rest allein bewältigen zu können. Seitdem zahlte ich noch mindestens 130000EUR, denn sie hatte mir weitere Schulden verschwiegen, die sie mir erst kürzlich offenbarte. Die Summen, die sie von Betrügern zurückbekommen konnte, wollte sie mir eigentlich geben. Stattdessen verheimlichte sie mir auch das, sammelte alle Rückflüsse auf einem geheimen Konto und versorgte daraus monatlich ihren Online-Lover, der unter dem Decknamen „Oluwatofunmi Olukayode Onakoya“, „Diamond Onyedikochi Emma Ajali“ und „Damilola Shadia Adenuga“ angeblich auf Nord-Cypern residiert und sie mit ihren Intim-Videos zu erpressen versuchte, als ihm die Geld-Quelle zu versiegen drohte. Der hat allein von November 2015 bis vor einigen Tagen 52000USD von meiner Frau zugesandt bekommen – parallel zu meinen Schulden-Tilgungen! Diese dumme, alte Frau (1 Jahr jünger als ich) versucht, sich einen neuen Mann zu kaufen („It had been a very beautiful intense time in my life.“ Nur ONLINE?), während ich ihre Rekord-Schulden entsorge! Dabei beschwerte sie sich noch, daß ich ihr schweinisches Verhalten veröffentlicht hab.
Als ich jenes heute erneut zufällig entdeckte (Die Wahrheit erschien immer nur unfreiwillig stückweise!), offenbarte sich wieder der bösartige Sinn ihres gesamten, jahrelang konspirativen Verhaltens, das sie entgegen ihren Beteuerungen nicht eingestellt sondern weiter fortgesetzt hat. Daraufhin habe ich sie zusammengeschlagen. Daß Frauen von ihren Männern verprügelt werden, ist in Indonesien nicht unüblich. Wenn sie ihre Männer alle so wie Dreck behandeln, können sie froh sein, nicht zerhackt zu werden. Indonesische Männer sind da nicht so zurückhaltend wie ich.
Finaler am Ende kann ich nun nicht mehr sein. Ich habe alles, was schön und mir lieb war, verloren. Als tumber Tor habe ich sehr viel für diese Frau getan, doch nach 40 Jahren Ehe hat sie mich einfach weggeworfen wie eine ihrer kaputten Handtaschen und zum Sklaven ihrer Gläubiger degradiert.

Ausschnitt aus Georges de La Tour, „Falschspieler“

4 Gedanken zu „Die Falschspielerin

  1. Solche Geldverteilungsmonster kenne ich mehrere. Die mehrheitlich unglücklichen Ausländer kannte ich auch. Aber es traf ebenfalls einheimische Familien. Aus der Sprache zu schliessen, könnten die $$$ in Nigeria sein.
    Ich wünsche Dir genügend Kraft und Futter für die Ziegen. Low

  2. Es handelt sich tatsächlich um 3 Nigerianer – meine Frau läßt ja keine Betrugs-Variante aus – zu denen sie von ihrem Lieblingserpresser WEITERGELEITET wurde. Jedenfalls war das nun 1x zu viel an Hörigkeit. Obwohl das ja auch ein sympathischer Zug ist, wie sie allen Menschen helfen will – außer mir! Dafür verschuldet sie sich sogar hoffnungslos.

  3. Pingback: Sich ausbreitende Schwärze | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s