Sexuelle Belästigung

Belaestigung

Man hat’s ja nich leicht als Ziegenzüchter. Imma wollnse was von mir. Zumindest kämpfen. So als Untahaltungsform wien deutscher Fußballfan. Sogar die Fraun! Sie würden mir auch liebevoll die Ohren abfressen. Doch in welch ernster Lage sich Indonesien aufgrund sexueller Zudringlichkeiten durch Lesben, Schwule, Bisexuelle und Schwuchteln befindet, hat „Lawmaker“ Mahfuz Siddik uns jetz eindringlich vor Augen gehalten: „LGTB“ (Lesbians, Gays, Bisexuals, Transgenders) hätten das Land durch zunehmende Kriminalität in einen alarmierenden Zustand von „Emergency“ gebracht, der dringend der Aufmerksamkeit der Regierung bedürfe. Ohnehin iss Starbucks schon ne Risiko-Zone geworden. Aba jetz hat auch noch ne Lesbe ihre Freundin mit nem Kaffee vagiftet, nur weilse n Mann geheiratet hat. Kannste ma sehn, wie die sind!
Die Omnipräsens von Schwulen im Show-Business, im Friseur- und sonstigen Dekorations-Gewerbe, aber auch als Verkäufer und Kellner, ist mir schon immer aufgefallen. Das muß in westlichen Ländern nicht quantitativ anders sein, wird hier jedoch oft unverdeckt grell vorgetragen. Kaum eine Show oder Seifen-Oper, in der nicht ein Moderator oder Clown die Lacher dadurch auslöst, daß er sich weibisch gibt. Das hat Tradition und wirkt, als ob keine Diskrimimierung stattfindet. Auch bin ich nie zuvor so oft von Männern angemacht worden wie hier in Indonesien. Ich habe das immer auf meinen nun mal besonderen Aufmerksamkeits-Wert zurückgeführt. Sowas ist lästig, und ich finde zum Bleistift diese sich grotesk aufführenden Hochzeits-Ausstatter abstoßend, weil sie sich aufdringlich wie Schauspieler gebärden. Aber nur weil sie sich ihrer Rolle nicht sicher sind, und sie jene deshalb oft so geschmacklos aufblasen, würde ich ihnen nicht ihre Menschenrechte beschneiden wollen.
Doch dieser moslemische „Chairman of Commission I of the Parliament“, also einer, der etwas bewirkt, an das sich in Indonesien niemand hält, sieht den weltweiten Aufstand sexueller Non-Konformisten als Bedrohung: „Physicians, psychologists and psychiatrists have clearly declared that LGTB sexual behavior is an anomaly, a deviation in orientation and is contagious … Anyone could fall victim of its contamination regardless of age and background.“ Nicht nur stellten Künstler als falsche Vorbilder eine Gefahr dar, auch TV und soziale Netze verbreiten dieses schädliche Verhalten. Sogar das Ausland wirke hier durch Propagierung von Freiheit und Promiskuität mit.
„All religions have prohibited LGTB.“ Daher weht der Wind! Nicht die totale Korruption unter Parlamentariern und bis ins Höchste Gericht, nicht der Mißbrauch von Religion für politische Zwecke und letztlich zur Bereicherung, nicht die Unterdrückung der Frau im Islam, nicht die seuchenartig verbreiteten Betrugs-Delikte und deren mangelhafte Verfolgung sind die Probleme, an denen die indonesische Gesellschaft dahinsiecht, sondern LGTB – die Sündenböcke, mit denen man vom eigenen korrumpierten Bewußtsein heuchlerisch ablenken kann. Ideen unterentwickelter Hirne, die nichts anderes anzubieten haben, als normative Wahnvorstellungen.

2 Gedanken zu „Sexuelle Belästigung

  1. Danke Tom,
    im malaysischen Intelligenzblatt „The Star“ vom 25.2.2016 las ich, Nord Sulawesis Kezia Roslin Cikita Warouw ist Indonesiens neue Schönheitskönigin. Angeblich stammt sie von der Insel Bunaken. Ein Lichtblick!
    Half sie Dir etwa beim Ziegenhüten? Pflegt sie ihren Teint mit Susu Kambing?
    (Jakarta Post / Asia News Network)

  2. Ach du liebe Güte! Auch DAS noch! Die iss ja ungewöhnlich dünn. Schlimmstenfalls singt sie auch. Wahrscheinlich hatse alles versucht, um von dieser vermüllten Taucher-Insel in der Manado-Bay wech zu kommen. Spätestens wennse verheiratet iss, mutiert se von der Ziege zur Kuh und kricht einen Schnurrbart. Der Teint wird mit Reis-Schleim gepflegt. Das sieht immer aus, als ob se ne Torte ins Gesicht bekommen haben.
    Warouw ist ein manadonesischer Name, aber Cikita, so hießen früher die Bananen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s