Nichts Neues

pongo

In seiner Neujahrs-Predigt beklagte Asterius, im Jahre 400 Bischof in der Türkei, die Unsitten der Zeit:
„Oh, the absurdity of it! All stalk about open-mouthed, hoping to receive something from one another … This festival teaches even the little children, artless and simple, to be greedy, and accustoms them to go from house to house and to offer novel gifts, fruits covered with silver tinsel. For these they receive in return gifts double their value, and thus the tender minds of the young begin to be impressed with that which is commercial and sordid.”

Sofern er nicht auf ein Wochenende fällt, und sich keiner totgefressen hat, ist der 2. Januar der schönste Tag der Weihnachtszeit. Alle Feste sind gefeiert, Geld für Ostern wird noch nich gesammelt, es gibt einfach keinen Grund, noch Krach zu machen. Und keiner singt mehr wie ein Kastrat. Dazu sind die Wilden zu erschöpft. Zwar finden nachts schwere Artillerie-Kämpfe statt, die jedoch im Februar abflauen. Der Wilde braucht für Weihnachten und Jahreswechsel 4 Monate. Die meisten Menschen lieben offensichtlich die Geräusche des Krieges. Manche gehn ja sogar gerne hin. Doch nun bleibt tagsüber nur das Gekreisch der Zikaden, das Rauschen des Windes in den Sago-Palmen und das Plätschern des Wassers. Noch am 23. wurden von der staatlichen Strom-nicht-Versorgungs-Gesellschaft 6Std. Stromausfall geliefert. Erstaunlicherweise hatten wir danach 3 Tage Strom komplett. Vielleicht sorgte das Strom-Schiff dafür, das die Türken extra schickten: Ein Schiff mit 6 Schornsteinen, das wirkt wie ein schwimmendes Kraftwerk. Kannste ma sehn! Moslemischer Strom für Christen. Diese Türken sind ganich so, wie man imma denkt. Am 27. wieder 4Std. ohne, gerade nachts, wenn man ihn durchaus gebrauchen könnte. Am nächsten Tag 7Std.. Sind völlich bankrott, diese Schtrom-Leute. Kommt auch keina auf die Idee, irgendwie was zu sparen. Sowieso! Viele christliche Blink-Anlagen zittern sich durchs ganze Jahr. Neujahr zeigte sich dann das Inder-Netz im roten Bereich.
„KALAU PONGO CARI DOKTOR“ (Wände taub bist, such ’n Arzt!) hab ich für meinen Nachbarn ans Trennblech gesprüht. Seit der Schweine züchtet, denk ich imma, es iss wieda Party, wenn sie gefüttert wern. Dabei singen nur die Säue. Dafür riecht es jetz, und der ehemalige Party-Platz befindet sich gleich neben dem Stall. Als die meisten Wilden Silvester schon lange schlafen gegangen warn, rumste mein Nachbar immer noch, daß einem das Trommelfell flatterte. Für Idioten muß das was Großes sein, solch einen gewaltigen Schalldruck zu erzeugen. Man sieht und hört auch gleich, wie sie sich’s leisten können, das Geld einfach zu verpulvern. Viele werden oder bleiben arm durch die zahlreichen Feste. Ich kuck lieba innen Mond.

9 Gedanken zu „Nichts Neues

  1. Bei uns fehlt ohne Strom das Wasser. Die Pumpe braucht nicht unbedingt Volt, aber Ampere.
    Ich müsste mir für NOTfälle ein NOTstromaggregat beschaffen, zwecks Verrichtung der NOTdurft.

  2. Bei uns auch! Aber mein Tank reicht für 24Std.. Und für die Notdurft ist mit einem hinterindischen Klo und Teichwasser IMMER gesorgt. Soviel vorausschauende Planung war da.

  3. Meine Pläne sind immer hinterlastig. Mit dem Rollstuhl benötige ich eher ein gestyltes Designer-Klo. Plumpsklo war vor dreissig Jahren möglich. Das Alter frisst die Kraft (in den Armen und im Geist).
    Unser Tank reicht für mich drei Tage. Aber da ist eine Frau, Warmduscherin. Sie wäscht Wäsche, Geschirr, kocht feucht-nasse Suppen und giesst ihr gepflegtes Gärtlein. Sofern ich keine Warnrufe ausstosse, muss ich meine noch vorhandenen Zähne mit Bier oder Schnaps putzen. Für Notfälle reicht Schmirgelpapier!

  4. happy new year – oder happy new elend?
    im neuen jahr werde ich eine nacht mehr schlafen und einen tag mehr all den irrsinn unserer welt mit alkohol ertränken.

  5. Jahr und Tag, das sind doch alles nur Erfindungen. Ich kenne allein 3 Zahlen für dieses Jahr und 2 verschiedene Anfänge. Und Alkohol macht ganze Gesellschaften dumm. Das habe ich sogar schon in der BRD gemerkt.

  6. Pingback: Fehlschläge | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s