Versteinerung

sompieyulisa

Es iss wieda Wahlkrampf ausgebrochen. Nich für mich! Mich läßt man ja lieba ganich erst wählen. Trotzdem iss der amtierende Regierungspräsident Sompie mir immer noch dankbar für den nich unwesentlichen Beitrag, den meine Frau und ich 2010 zu seinem Sieg geleistet ham – damals hatten wir noch Geld und Enthusiasmus übrich. Deshalb bekam ich auch diesmal beim Besuch in seinem Haus die Wangen wieda rechts und links zur Berührung gereicht. Unangenehm, kann man aba nix gegen machen. Vor 5 Jahren trat er mit der schönen Yulisa an. Es müssen imma 2 sein: Einer hat das Verwaltungs-Hirn, die andere das Geld zum Wählerkauf. Davor versuchte er es mit Vonnie, die nur Geld aba kein Hirn besitzt und stattdessen wegen Unterschlagung öffentlicher Gelder im Gefängnis landete. So kam er aus der Vertreter-Position an die Macht. Yulisa hat aba auch Hirn. Das ging nich gut, und sie verschwand von der Bildfläche wie eine kommunistische Unperson. Keine Ahnung, was vorgefallen war. Auch in der Zeitung fand sich nix. Muß man sich ma vorstellen: Stellvertretende Regierungspräsidentin vaschwindet einfach aus der Öffentlichkeit! Erst jetzt tauchte sie wieder auf und stellte sich als Gegenkandidatin. Sompies Frau verbreitet, Yulisa sei gerade zum 3.Mal geschieden. Politiker beharken sich hier gegenseitig in Facebook. Ganz Indonesien iss in Facebook. GANZ Indonesien? Nur 1 ausländischer Ziegen-Flüsterer nich. Wenn Yulisa wirklich 3x geschieden iss, halte ich sie für nich geeignet. Das hat nix mit Moral zu tun. Wer andere regieren will, sollte ersma seine persönlichen Verhältnisse in Ordnung bringen.

sompiepeggy

Für die bessere Entwicklung Nordsulawesis …. vorwärts!!!

Parteien spielen keine inhaltliche Rolle. Während Sompie 2010 auf die staatstragende Partei des Präsidenten SBY setzte, isser nu in das “Fahrzeug” der Roten des amtierenden Präsidenten Jokowi eingestiegen, die genauso korrupt sind wie die alte Garde Suhartos. Stellvertreterin ist eine anerkannt intellektuelle Dozentin. Man munkelt bereits darüber, wie lange das wohl gutgehen wird. Auch über die 2 neuen Tankstellen Sompies. Da jedoch als bedrohliche Alternative nur noch die wieder kandidierende Vonnie erscheint, die inzwischen aus dem Gefängnis raus iss (vorbestraft zu sein, iss hier kein grundsätzlicher Makel, da ALLE korrupt sind), bleibt keine wirklich überzeugende Wahl. Letztlich spielt es gar keine Rolle, wer Indonesien regiert, und in wessen Taschen die öffentlichen Gelder fließen. Es iss wie mit dem Geld, das meine Frau verspielt hat: Nich wirklich verschwunden, es hat nur ein anderer.
Da warn wir also bei Sompie eingeladen und warteten und warteten und warteten 1½Std. lang, bis der “ökumenische” Gottesdienst, mit dem hier die imma unsaubere Politik beweihräuchert wird, sein ekstatisches Ende fand. Ökumene bedeutet, daß man dem ausgeuferten Sekten-Unwesen jeweils einen Auftritt verschafft, womit man ein gewaltiges Veranstaltungs-Pensum zu bewältigen hat. Diesmal waren es irgendwelche protestantischen Schreihälse. Als sie aus der Halle herauskamen, angeführt von einem ungewöhnlich großen Heiligen mit Goldkreuz auf weißer Hemdenbrust, den ich fast mit Jesus verwechselt hätte, bestand sein Troß aus übawiegend alten Frauen, die so häßlich waren, daß ich am Christentum zu zweifeln begann. Kümmerliche Individuen, die von sich glauben, Kontakt zum Absoluten zu besitzen. Ich hab dazu eine Hypothese, will darüba aba ganich schreiben sondan üba Versteinerung.
Es gab doch ma diesen schönen Diplomaten Claus von Amsberg (1926-2002), der auch das Pech hatte, an eine Frau geraten zu sein, der man zu viel Verantwortung übatrug, und dadurch versteinerte. An den muß ich jetz oft denken. Aba ich glaub, ich verholze eher als zu versteinern. Lebendlich bis zum Verfaulen, und dann fall ich einfach auseinander. Ich könnte wetten, daß seine Beatrix ebenfalls Tag und Nacht nur telephoniert hat – sofernse übahaupt anwesend war. Und abends, wennse gemeinsam vorm TV saßen, isse erschöpft eingeschlafen – wennse nich zwischendurch zum Telephonieren rausgerannt iss. Nach dem TV-Schlaf warse wieda frisch und konnte bis zum Morgen im Internet rumschätten. Da iss Claus depressiv geworden und hat seinen Schlips (“snake around my neck”) wechgeworfen. Hat aba nix mehr genützt. Der Claus hat’s auch nich leicht gehabt.

2 Gedanken zu „Versteinerung

  1. Pingback: Birthday | UNGEMALTES

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s