Sehr dunkler Post

Der Tag begann damit, daß meine Frau mir unter Tränen offenbarte, sie habe ~147000EUR Schulden gemacht und dafür unsere Grundstückspapiere verpfändet. Endlich, möchte ich fast anmerken, denn daß etwas sehr Dunkles im Gange war, hatte ich schon eine Weile vermutet. Diese völlig irrsinnige Telephoniererei, täglich stundenlange Besuche bei Schuldnern, Gläubigern und Notaren (Ich wußte nur von ersteren!) und dazwischen totale Erschöpfung. Ein General, von dem sie u.a. Geld lieh, hatte ihr empfohlen, es mir zu beichten. Danke, Herr General! Bei bis zu 20% Wucher-Zinsen im MONAT wird die Katastrophe täglich größer. Die Angelegenheit ist kompliziert, weil meine Frau wiederum von verschiedenen Gläubigern massiv betrogen worden ist, obwohl ich ihr das Verleihen von Geld verboten habe. Und so bin ich am Ende der Dümmste von allen. In den letzten Monaten war ich oft nahe dran, ihr eine reinzuhauen, damit sie aufwacht. Ich hätte es rechtzeitig tun sollen, iss aba nich mein Stil.

duennslang

Danach schlich mir unterwegs zum Grasschneiden für die Ziege, die den Diebstahl ihres Kleinen anscheinend schneller vergessen hat als ich, eine schwarze Reisfeld-Schlange über den Weg – von links nach rechts. Was sich eindeutich dahingehend interpretieren läßt, daß sie Richtung Südwest wollte. Nich diese winzige auf dem Foto. Eine dickere. Diese hier lag auf der Veranda rum und streckte mir die Zunge raus. Immer wenn ich jene fotografieren wollte, war sie wieder drin. Außerdem wußte der Apparat nich, wo er bei dem Bindfaden scharfstellen sollte.

gebebt10.9.14

Um 10Uhr46 dann ein Seebeben Stärke 6,5 in 30km Tiefe ~165km südlich von hier. Gefühlte Stärke 0.
Sonst noch was? Na ja, morgen iss auch noch ein Tag. Hat sehr dunkel und bedrohlich angefangen dieses Jahr und hört noch dunkler auf.
Mir träumte, eine Schildkröte würde die Wand hochlaufen. Das machen sie normalerweise nich, eher stolpert man über sie.
Hoffentlich wird keiner von uns krank, denn dafür haben wir dann nich mehr genug Bargeld. Dieses Leben macht mich so müde. Man sollte es abkürzen. Es kommt einfach nix Gutes mehr.

3 Gedanken zu „Sehr dunkler Post

  1. Bei dir auf der Insel ist ja die Kacke am Dampfen, herrjeee… Tut mir wirklich Leid. Auch muss ich immer noch an das kleine Ziegenböckchen denken, aber das scheint nun ein eher geringeres Geschehen im Nachhinein.

  2. Pingback: Die Falschspielerin | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s