Kulturelle Verwirrung

kulturelle-Verwirrung

Links: traditionelle Weberin auf Flores
Rechts: wegen Mißbrauch von Staatsgeldern vorbestrafte Minahasa-Politikerin, die ihre Haut unter Schmerzen gebleicht hat

Kebaya

Papua-love

http://threadsoflife.com/news/video/
http://threadsoflife.com/textile-archive/sulawesi/

10 Gedanken zu „Kulturelle Verwirrung

  1. Danke vielmals, auch für die Links, vor allem das TED-Video. In Bezug auf die traditionellen Textilien habe ich in Equador und Peru Ähnliches vor vielen Jahren erlebt. Es ist schon bitter: Erst haben „wir westlichen Weißen“ traditionelles Handwerk und Identität bekämpft/ignoriert/verdrängt und dann versuchen wir sie in „Entwicklungsprogrammen“ wieder zu beleben. Und währenddessen ist die „westliche Kultur“ und „weiße Haut“ zum Standard geworden.

  2. Michael Jackson hat sich nicht nur operieren lassen, sondern war auch an Vitiligo (Weißfleckenhautkrankheit) erkrankt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vitiligo
    Das ist eine Krankheit, die (leider nur) bis zu 2 % der menschlichen Besatzung betrifft. Wenn Schwarze daran erkranken, kann man das besonders deutlich sehen. Die Erkrankten tragen außerdem Sonnenbrillen.

  3. Das iss interessant, wußte ich noch nich, weil mich der Mann nie interessiert hat. Ich hatte mal hier mit einem unfähigen Architekten zu tun, der aussah wie eine norddeutsche Kuh. Meinst Du mit „leider“, daß im gegenteiligen Falle die Welt bunter wäre? Vielleicht würden dann nachts weniger Fußgänger überfahren. Im Falle von Michael Jackson bin ich immer davon ausgegangen, daß er nich alle Tassen im Schrank hatte. Der Wikipedia-Artikel beschreibt auch, wie er Opfer von Geldjägern wurde. Man erfährt ja oft nur von den Anschuldigungen, aber nich, wie die Prozesse ausgehen. Kritisiert wird an dem Artikel, daß er die Eitelkeit dieses Künstlers unterschlägt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Jackson
    Im abgebildeten Fall hat die Dame wirklich gesessen und sich ohne Grund gebleicht – allerdings aus extremer Eitelkeit und Machthunger. Wer kein ergaunertes Geld besitzt, versucht das mit Puder. Dann sehen die Wildinnen immer aus wie verschimmelt.

  4. wenn sie nicht die sonnenempfindliche Vitiligo hat, tut mir das Leid, weil es dann ein sonnenempfindliches Besatzungsmitglied weniger gäb. Der Umbau der ganzen Erdkugel zu einem einzigen, riesigen, manövrierbaren Großraumschiff erfordert mutige Helden, Wissende, Auserwählte, die beherzt und gerne in die Tiefe graben. Kein normaler Astronaut lebt schließlich auf der Außenhaut seines Schiffes, das tun nur Verrückte, sondern selbstverständlich drinnen, wo das Klima kontrollierbar, angenehm, mild und sicher ist.

  5. Ich arbeite zwar viel im Tiefbau, möchte aba doch lieba in meinem Zoo bleiben.
    Zufällig las ich gerade diesen Satz von Mahatma Gandhi: „Es ist einfach eine Unverschämtheit, wenn irgendein Mensch oder eine Gruppe von Menschen heute die Reform der ganzen Welt beginnen oder ins Auge fassen wollte. Mit den künstlichen und verrückten Mitteln von ‚Bewegungen‘ dies zu versuchen, hieße das Unmögliche wollen.“

  6. hast Du Dir schon einmal überlegt, wie es wäre, wenn Dein gesamter Zoo geschützt vor schädlichen Lautstärkeparties unter der Erde läge und Du und die Ziegen auf Knopfdruck jedes erdenkliche Raumklima und jede gewünschte Windstärke schaffen könntet? Einfach so? Ohne dass es gefährliche Taifune gibt? Ohne Alterungsprozesse durch Erosion und Mondlandwellenbewegungen? Und mit der Sicherheit, vor bald allen erdenklichen Kometeneinschlägen gechützt zu sein?

  7. stell Dir nur mal vor, man könnte das Klima sogar unberechenbar machen! Nämlich durch einen Zufallszahlengenerator. Man müsste nur auf „Zufall“ klicken und schon wüsste man nicht mehr, was einen erwartet!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s