Wie konnte das passieren?

Ehefrau

Nein, tot isse nich, meine Ehefrau. Wir ham sowieso beschlossen, daß ich zuerst sterbe, denn ohne meine Sponsorin und Dolmetscherin würd ich hier ne Menge Probleme kriegen. Man hat sie nur in som Spa mit irgendwas einbalsamiert. Iss wie mit die Religion. Nützt zwar nix, weil man hinterher im günstigsten Fall genauso aussieht wie vorher, aba soll irgendwie gut tun. Muß man sich ma vorstellen: Draußen wissen die Armen nich, wiese die pulsa für ihre Handphones bezahlen, und drinnen lassen sich diese Luxus-Matronen mit Kakao-Erotik einbetonieren. Ich bin zwar auch ab und zu in diesen Schönheits-Absteigen zu Gast, aba nur um mir was wechschneiden zu lassen, was ich nich brauche, oda ich laß mich dort n bißchen verlöten.
Doch wer konnte ahnen, daß es ma soweit kommen würde. 37 Jahre mit der selben Frau zusammenzuleben, iss ja sowieso ne Aufführung mit Übalänge. Außadem iss sone Ehe ja ein Vertrag, bei dem sich zwar die Vertrags-Partner und die Verhältnisse ändern, aba nich der Vertrag. Wie son Spar-Vertrag mit Festzins. Da müßte man doch eigentlich n paar schleichende Anpassungs-Klauseln gleich von vornherein mit reinschreiben. Zum Bleistift: Texten während gemeinsamer Mahlzeiten im Restaurant führt zu Zwangsteilnahme bei den „Anonymen Zwitscherern“ (sofern die nich auch schon von Christen untawandert sind) oda Scheidungs-Grund. Vorsätzlich hellblau werden auch. Damals, als wir uns kennenlernten, war mir schon klar, daß ICH der Wilde bin, aba sie stammte immerhin aus dem passenden Ambiente. Hab ich mir ja auch nich vorstellen können, wie das mal von Handphones und Boom-Boxen pervertiert werden würde.

5 Gedanken zu „Wie konnte das passieren?

  1. Der blaue Keramik-Look macht sich aber sehr dekorativ zwischen den Köpfen auf deinem Bloghintergrund. Irgendwas mit guten und schlechten Zeiten passt doch immer. Ist halt ne Challenge.

  2. Pingback: Selbsttest | Flaschenpost

  3. Pingback: Weekly Photo Challenge: Work of Art | UNGEMALTES

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s