Die Lösung

Frauenarbeit

Rusly Habibie, Gouverneur unserer moslemischen Nachbar-Provinz Gorontalo, aus der viele der hiesigen Landarbeiter stammen, greift jetzt endlich durch. Zu viele seiner männlichen Beamten gehen fremd (bahugel von hubungan gelap = Verbindung dunkel). Beamte dürfen das nicht. Erwischt, droht ihnen zumindest Versetzung (z.B. von der Imigrasi Bitung nach Sumatra, was etwa der Entfernung Berlin-Portugal entspricht). Beklagt sich die Ehefrau, kann der Beamte auch entlassen werden – was manche als Druckmittel nutzt – doch verliert sie dann den Ernährer. Schon im letzten Jahr hat Habibie angeordnet, das Gehalt der Beamten monatlich auf das Konto der Ehefrauen zu überweisen, die teilweise unterversorgt sind, weil die Freundinnen ihrer Männer das Geld bekommen. „They treat them much better than their own wives. They bring them presents from official trips like perfumes or branded bags while their poor wives get nothing. For these reasons, I ordered them to replace their female secretaries with male assistants or with old women who are no longer attractive. This is a moral sanction. I’m pretty sure they will follow my order, and all of them will get a male secretary soon.“ Trotzdem sind keine Sanktionen vorgesehen für höhere Beamte, die ihre Sekretärinnen nicht durch Männer oder alte Frauen ersetzen, was wahrscheinlich gleich gegen mehrere Grundrechte und Gesetze verstößt. Doch deshalb wird ja einer Gouverneur, um nicht immer mit der Verfassung unterm Arm rumlaufen zu müssen. Typisch ist, wie sich die Gesellschaft hier auf Grund rigider religiöser Vorstellungen ins Privatleben einmischt und Bürger in unsinniger Weise kriminalisiert.
Wenn ich Gouverneur wär, würd ich Frauen ganz verbieten. Kann man sich doch ganich konzentrieren, wenn die in der Nähe sind.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s