Auslandskorrespondenz

crumpled-Buddha

„Ich habe ein Huhn gesehen, das 3 Tage lang reglos auf seinen Eiern saß, um sie auszubrüten, aber ich habe noch nie ein erleuchtetes Huhn gesehen.“

Ich halte Tiziano Terzanis Buch „Fliegen ohne Flügel“ insgesamt für großen Mist. Als es mir in einer gut ausgestatteten, auf Ausland spezialisierten Buchhandlung in der Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs empfohlen wurde, zögerte ich zuerst beim Namen des Autors, wußte aber nicht mehr, warum. Terzani (1938-2004) war von 1972-97 „Asien“-Korrespondent des „Spiegel“. Deshalb also hatte ich seinerzeit dessen „Asien“-Berichterstattung als so dürftig empfunden. ASIEN! Allein Indonesien deckt eine Fläche ab, die der Europas entspräche. Da nur 1 Korrespondenten einzusetzen, bedeutet, keinen zu haben. Als ich anfing „Newsweek“ zu lesen, fand ich die Quelle, aus der beim „Spiegel“ abgeschrieben wurde. In Indonesien hatte Terzani nie seinen Sitz. Der Autor gesteht selber, daß auch Auslands-Korrespondenten ihre Nachrichten aus dem TV empfangen, weil sie nicht überall sein können. Terzanis Analysen sind teilweise historisch überholt oder bewegen sich nur wenig oberhalb des Touristen-Levels. Insofern passend als „Spiegel-Buch“.
Mit tiefsinnigen Weisheiten wie, wer im Jahr der Maus geboren sei, habe darauf zu achten, in keine Falle zu tappen, bedient das Buch mit einem Augenzwinkern eine esoterisch programmierte Leserschaft, die Übersinnliches zumindest für möglich hält. Zwar stellt Terzani Astrologen, Knochen-, Aschen- und aus sonstigem Lesende bloß, es bleibt jedoch immer ein „aber“, oder „es könnte vielleicht sein“. Wer dadurch die Gaukler dieser Welt nicht nur aufwertet sondern auch noch finanziert, verhält sich anti-aufklärerisch und landet konsequenterweise beim Buddhismus, der angeblich 1996 die Befreiung Tibets erleben sollte, obwohl diese Religion das Wahrsagen ausschließt.
Ein Sekretär des Internationalen Astrologen-Verbandes Thailands erklärt: „Und außerdem unterhalten wir Kontakte zu allen großen Astrologen-Verbänden der Welt. Ganz besonders zum deutschen.“
„Zum deutschen?“
„Die Deutschen sind auf diesem Gebiet am weitesten voran. Ich selbst habe in Hamburg studiert.“
Die chinesische Klientel geht dabei so weit, Kinder mit Kaiserschnitt an einem glückverheißenden Termin pünktich auf die Welt zu bringen. Der chinesische Wahrsager in Hongkong, der mit seiner Zukunfts-Schau letztlich Anlaß für dieses Buch wurde, wegen Absturz-Gefahr ohne Flügel zu reisen, sagte Terzani u.a. voraus, daß er 84 Jahre alt werden würde. Das hat nicht geklappt.
Den okkulten Mist rausgekürzt, hätte mir dieses dicke Buch mit seinen interessanten und ungewöhnlichen Reise-Beschreibungen besser gefallen.

Ein Gedanke zu „Auslandskorrespondenz

  1. „Ich habe ein Hund gesehen, der 3 Tage lang reglos auf seinem Welpen saß, um ihn zu erdrücken, aber ich habe noch nie ein erleuchteten Hund gesehen. Wie erlange ich jene ruhig-bestimmte Energie, die bei der Führung von Hunden & Menschen unabdingbar ist. Du bist der Rudelführer. Wer seinen Hund zu führen weiß, kann in der Regel auch andere Menschen anleiten und-vielleicht noch wichtiger-sich selbst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s