Literarisch wertvoller Durchfall

diarrhoea-art

Das erste, was sie bei ihrer Rückkehr in das Zimmer tat, war, die Lampe anzuzünden. Dann maß sie Ports Temperatur: sie war entsetzt, fesstellen zu müssen, daß sie gestiegen war. Die Tabletten hatten aufgehört zu wirken. Er sah sie mit einem ihr unbekannten Ausdruck in seinen glänzenden Augen an.
„Heute ist mein Geburtstag“, murmelte er.

Dieser ruhige Dialog machte den plötzlichen Schmerzausbruch, den er eine Sekunde später hatte, noch grauenhafter. „Was hast du?“ schrie sie voller Angst. Aber er konnte sie nicht hören. Sie kniete auf ihrer Matratze nieder, sah ihn an und wußte nicht, was sie tun sollte. Nach und nach wurde er ruhiger, aber er öffnete die Augen nicht. Eine Weile beobachtete sie den regungslosen Körper, der dort zwischen den Decken lag, die sich unter seinem stoßweisen Atem leise hoben und senkten. „Er hat aufgehört, menschlich zu sein“, sagte sie sich. Krankheit reduziert den Menschen auf seinen Urzustand: eine Kloake, in der die chemischen Prozesse weitergehen. Sie unterdrückte einen Anflug von momentanem Brechreiz.

Sein Schrei gellte bis in das letzte Bild: die Flecken frischen hellen Blutes auf der Erde. Blut auf Kot. Der erlösende Augenblick, hoch über der Wüste, wo die beiden Elemente, Blut und Kot, lange getrennt, ineinander verschmelzen. Ein schwarzer Stern geht auf, ein dunkler Punkt in der Helle des Nachthimmels. Dunkler Punkt. Tor zur Ruhe. Greif aus, durchstoße das zarte Netz des schützenden Himmels, ruhe aus.

Paul Bowles, „Himmel über der Wüste“, 1949

3 Gedanken zu „Literarisch wertvoller Durchfall

  1. Pingback: Dreams of packing it all in | Memoiren eines Waldschrats

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s