Suff

no-alcohol

„Vor allen Dingen aber, wenn man eben noch ein Landschulmeister war, vor dem auch die ganz großen Jungens heiligen Respekt hatten, und nun muß man mit seiner weißen Hand in den Teerpott hinein. Vom Schulmeister zum Matrosen ist der Übergang etwas jäh, das kann ich wohl sagen. Es bedarf schon eines starken Suds aus Seneca und der Stoa, wenn man’s mit Anstand ertragen soll. Aber mit der Zeit gibt sich das …
Ich stopfte ein paar Hemden in meinen Seesack, nahm ihn auf die Schulter und machte mich auf nach Kap Horn und dem Pazifik …
Trotz all der Tätowierung war es eigentlich ein ganz sauberer, nett aussehender Menschenfresser. Wie hab ich mich nur albern angestellt, dachte ich bei mir – der Kerl ist ein Mensch so gut wie ich und hat nicht minder Grund, bange zu sein. Lieber will ich mit einem nüchternen Menschenfresser zusammen schlafen als mit einem betrunkenen Christen.“ Herman Melville, „Moby Dick“

Und was, wenn es sich um betrunkene christliche Wilde handelt? Dann muß man eine „No Alcohol“-Kampagne starten:

Erlaß der Polizei Nordsulawesis über die Handhabung der Anti-Sauf-Kampagne vom 1.6.2011
zusammen mit indonesischer Polizei, Regierung, Vertretern der Religionen und anderen Teilnehmern

VERBOTEN!!!

1. Verkauf starker alkoholischer Getränke an Kinder unterhalb der Volljährigkeit (17) und in Schuluniform.
2. Verkaufs-Schluß spätestens um 20Uhr mittelindonesischer Zeit.
3. Wenn Besitzer und Verkäufer starker alkoholischer Getränke diesen Vorschriften zuwiderhandeln, erfolgt Ermahnung bis zur Schließung von Unternehmen.

Direktorat Drogen, Polizei Nordsulawesi

2 Gedanken zu „Suff

  1. Tom, I’ve decided not to cheat by using Google translate. Instead I’m going to play a guessing game. You’ve written something about alcohol being forbidden, yes? That’s where the translation stops!
    However, the two words that got me excited when I read them were Moby Dick. I am reading Moby Dick right now but very slowly so as to savour every word and page. I think it must be one of the greatest novels ever written. I can’t believe it’s taken me all these years to read it, I am ashamed of myself!

    Oh, and your comment about bread on my post the other day. Yes, finding bread in Jakarta is easy, but finding really good bread is almost impossible. I can make bread quite well, but I’m too lazy to do it here and I expect the cockroaches would find their way into the sack of flour in no time!

  2. If the Muslims would take their Koran seriously there would be no need for an anti-alcohol-campaign (like about many other subjects, the Koran isn’t completely clear). Anyway – the Christians often are heavy drinkers, and it’s now forbidden 1. to sell hard stuff to young people, 2. especially after 8p.m., 3. shops could be closed by the police.
    My comment: 1. LOL, 2. LOL, 3. That happens.
    I saw the movie with Gregory Peck as Captain Ahab when I was a child. It deeply impressed me and the book stood in my fathers library (now in mine and the cockroaches like it too).
    http://tomschrat.wordpress.com/2008/10/21/auf-und-abbauen/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s