Das Lächeln des Indonesiers

0.08cent

… ist legendär und wird hauptsächlich von denen geschätzt und bewundert, die sich hier nur kurz aufhalten. Die eigentliche Tiefenströmung jener Maske wird durch das obige Foto verdeutlicht: Geld macht lächeln. Fällt es weg, kein Umsatz, stattdessen womöglich Disziplinierung, erlebt man plötzlich den normal exotischen Griesgram oder sogar den gewalttätigen – womit ich bei meinem eigentlich Thema bin, dem durch das Internet geboosteten „Aufstand" der „Massen" gegen die Banken.
Jene für die wirtschaftlichen Probleme verantwortlich zu machen, ist qualitativ so intelligent und differenziert wie sie den Juden zuzuschieben. Wobei letzteres womöglich auch noch impliziert wird. Dieses Verfahren diskriminiert nicht nur alle, die verantwortungsbewußt im Finanzwesen arbeiten und es zu kontrollieren versuchen, es würde auch bei einem globalen Zusammenbruch besonders diejenigen ruinieren, die da auf der Straße die Mechanismen der Demokratie auszuhebeln versuchen. Kaum einer der Demonstranten wird überhaupt genügend Wissen im Bereich Finanzwissenschaft auf die Waagschale werfen können, sondern stattdessen seine Emotionen gegenüber einem schwer durchschaubaren Bereich. „Eine Demokratie mit einer auf die Dauer unhaltbaren Orientierung zur egalitären Erfolgsbeteiligung anstatt zur Erarbeitung von Voraussetzungen zugunsten aller macht die Auferlegung jener Disziplin unmöglich, die für langfristige Stabilität und Wachstum nötig wäre … Auf lange Sicht befinden sich Management, Überwachung und Regulation des Finanzmarktes und der Institute im Wechsel: Sie treiben auf eine weitere Deregulation und letztlich auf neue Formen der Reregulation und/oder auf eine engere Überprüfung zu." (Henry Kaufmann)

In Indonesien sind viele so ungebildet, daß sie sich nicht mal die Interaktion mit Banken zutrauen und ihr Geld lieber irgendwo verstecken, wo es Diebe trotzdem finden. Diejenigen, die sich um Hilfe an Banken wenden, haben nicht die geringsten Skrupel, jene mit gefälschten Dokumenten oder ausbleibenden Rückzahlungen zu betrügen und das Bankensystem damit in kredit-macet (-Stau) zu treiben. Und so floppt z.B. die Micro-Credit-Idee. Das wiederum führt zu restriktiver Kreditvergabe oder sogar zum Zusammenbruch von Systemen. Es gibt hier und sicher auch anderswo keine Anzeichen dafür, daß sich das „Volk" weniger gierig oder verantwortungsvoller verhält als die Banken. Deshalb das chinesische Sprichwort: „Leihe Geld einem, der es nicht zurückzahlt, und er wird es dir noch übelnehmen."

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s