Abfalltöne

Beamer-justieren

„Wir Lieben Deutsch“

Da waren wir also wieder alle am selben Ort versammelt, diesmal aber nur zu einem „DEUTSCHWTTBEWERB“ der Gymnasien Nordsulawesis. So stand es zumindest auf den T-shirts (gesponsort von „Federal Oil„). Und es war genauso hart wie seinerzeit, als ich mit den Deutschen aus Berlin in der Jury saß. Diesmal brauchte ich jedoch nur die bildnerischen Arbeiten zu bewerten.
Zuerst aber mußte der Beamer mit Hilfe eines Besenstiels justiert werden, was auch gelang, ohne daß einer der Ventilatoren von der Decke stürzte (einer fast). Ganz Nordsulawesi beamt. GANZ Nordsulawesi? Doch wirkrich, ich auch!
Dann begann der schlimmste Teil: Gesangsdarbietungen. Es gibt hier atemberaubend hübsche Mädchen. Nur wenn sie den Mund aufmachen, sieht man nicht nur oft sehr problembehaftete Gebisse, sondern es folgen Töne, die Dank normalerweise übersteuerter Musikanlagen schnell unerträglich werden. Verschärfend kommt hinzu, daß ich mir das Weltkulturerbe-Lied „Du“ (Link zum Selbstsingen!) von Gesangsmeister Peter Maffay bei JEDER Veranstaltung anhören muß und allein bei diesem WTTBEWERB ~20x. Das iss hart. Anfangs wurde mir nich klar, um welche Sprache es sich handelte, doch gab es auch erstaunlich perfekte Vorträge.

Abfalltoene

In Deinen Augen stääht so villes,
uwas mir sagt,
Duu fühlst genauso uwie iich.
Duuu bist das Määdchen, das zu mir gehöört,
ich lebe nur noch für Diiich.
Duuu bist alles, uwas ich habbe auf der Wäält,
Duuu bist alles, uwas ich will.
Duuuuu, Duu allein kannst mich verstääh’n.
Duuu, Duu darfst nie mähr von mir gäähn. (GÄÄHN!)
Seit uwir uns kännen,
ist mein Lebben bunt und schöön,
und es ist schöön nur durch Diiich.
Uwas auch geschääh’n mag,
ich bleibe bei Diir,
ich laß Dich niiemals im Stiiich.

wahre-Liebe

Ja, sie lieben „Deutsch“ so säähr, daß ich meinen Trommelfellen auch immer wieder die Belastung von Sääämann, Deine Heimat ist das Määr zumuten muß. Zum Abschluß sollte ich eine Rede reden, und die habe ich auf deutsch geredet. Ich hab ihnen gesacht, daß ich mich schäämte, nach 11 Jahren im Lande noch nich richtich Indonesisch sprechen zu können, uwas daran lääge, daß meine Frau so fleißig gewesen wääre uwie die Schüler hier und so gut Deutsch gelernt hätte, daß uwir zu Hause nur deutsch spräächen. Und so sei es eben nix geworden. Ich hab aba nich gesacht, daß mir dieses Ergebnis schon vor Jahren von einem schwulen Stoff-Verkäufer in Manado prophezeit uworden iss (Vorhang-Stoff!).
Nach 7Std. Fleiß und Schweiß uwurden mir von der leitenden Deutschlehrerin trotz meiner Gegenwehr 250.000Rupiah (~21EUR) im Umschlag zugesteckt. Donnerwetter! Dafür kann ich mich ~6Tage ernäähren, 25 illegale DVD’s kaufen oda 2½ Mal zum Ohrenarzt gehn, womit ich ersma versorgt bin.
Uwäährend der Rückfahrt schickte Ruli noch eine SMS:

Guten abend wie
geht’s?hoende
moede?hoffendic
treffen wir uns wieder
und in namens Deutsch
lehrerverband danke
ich Euch Alles Gute

Uwem das nich anschaulich genuch iss, hier wird LIVE gesungen. Nur dies iss NOCH schlimmer. Unglaublich, wenn man so im Müll uwühlt, uwas man alles findet.

Doch kommt dann die Flut mit den Haifischen drin,
Verliert sein Gespräch sowohl Wohlklang wie Sinn.
Lewis Carroll, „Alice im Wunderland“

4 Gedanken zu „Abfalltöne

  1. hallo Tom, ich hab mich köstlich amüsiert über das schöne Deutsch. Gruss nach Sulawesi

  2. Pingback: Thierse im Niemandsland | Flaschenpost

  3. Pingback: Guten Appetit! « UNGEMALTES

  4. Pingback: God bless Galaxy | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s