Kampf mit dem Modem

Modemkampf

Die Internet-Verbindung iss schon Glückssache. Je nach Wetter- oda Wilden-Stimmung, irgendwer sägt imma am Kabel. Schlimmer noch, wenn’s Modem wegen kreativer Spannungsgestaltung streikt. Dann brauch man nämlich 1 neues, und ob gerade das Modem-Schiff da war, weiß man erst, wenn man in Manado war, wo man besser nich hinfährt, wenn gerade Feiertag iss, aba mir sacht ja nie nich jemand was. In D iss mir das auch passiert, daß ich zum Einkaufen von meiner Moor-Einsiedelei in die Kreisstadt fuhr, und dann war plötzlich irgendson Feiertag, und alles war zu. Bin einfach nich connected mit diese Rituale. In Manado iss das anners. Wenn Feiertag iss, bedeutet das oft nur, die Geschäfte öffnen erst nachmittags. So kann man trotzdem 1 Laden finden, der grundsätzlich bereit iss, mir 1 Modem zu verkaufen – wenn sie den Schlüssel zum Lager hätten. Schließlich finde ich in einem anderen eins, das aba nich das gleiche wie mein voriges iss, denn inzwischen war ein anderes Modem-Schiff da. Außerdem sind jetz alle angebotenen Modems wireless, ich aba nich. Dieses Modem iss angeblich einfach zu installieren – was im Klartext bedeutet, daß es nich klappen wird. Die Installations-Mini-CD wird vom Mac meiner Frau verschluckt, 1 kurzer Rülpser und dann nix mehr. Zurückgeben will er sie auch nich. Ich krieg sie dann aba mit einem Zahnstocher wieda raus. An meinem PC klappt die Installation im 3.Versuch. Angezeigt wird, daß alles perfekt konfiguriert iss – nur funktionieren tut es nich.

Also ruft man bei der Telkom an, wo der Chef, der alles weiß, meist nich da iss. Deshalb kann man dort auch oft nich bezahlen, wenn man muß, weil nur der Chef das Paßwort für den PC kennt. Als jener dann anwesend iss, teilt er uns eine 12stellige Zahlenkombination und das Paßwort mit. Damit iss alles ganz einfach – funktioniert bloß nich.

Deshalb müssen 2 Clowns kommen, die hier schon öfter waren: 1 dicker und 1 dünner. Der Dicke weiß nur was üba Kabel, der Dünne hat eine gesunde PC-Halbbildung, weshalb es stundenlang dauert, was in 15min erledigt werden könnte. Als nach 1 Std. imma noch nichts läuft, kommt er auf die Idee, sich bei der Zentrale telefonisch rückzuversichern, ob Zahlenkombination und Paßwort stimmen. Tun sie nich. Der Zahlenkombination fehlt ein „@telkom.net" und das Paßwort muß GROß geschrieben werden. Dann geht es, und ich kann wieda blocken. Gott sei Dank!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s