Leben ohne Hund

rest

Daß sie von mir weder verfolgt (Ich verfolge ja nur Jäger und Hunde!) noch gefressen werden, hat sich bei den Waranen (soa-soa) anscheinend rumgesprochen. So schwimmen sie elegant wie Pythons um’s Haus oder wärmen sich ein bißchen auf. Die kleinsten wie dieser sind ~1,30m, sie tauchen aber auch mit über 2m auf. Wenn sie auf Grund von Tarnfärbung und Bewegungslosigkeit glauben, nicht erkannt zu werden, kann man sich ihnen manchmal bis auf ~3m nähern, bevor sie panisch durch die Vegetation fetzen und im nächsten Teich oder Graben verschwinden. Ist kein Gewässer in der Nähe, kann man sie leicht fangen. Ein großer hatte sich mal ins Ziegengehege verirrt und fand nich wieda raus. Da haben Äzige und ich ihn so lange rumgehetzt, bis er uns völlich fertich nur noch anfauchte. Äzige und ich standen um ihn rum und haben ihn ausgelacht.
Gern fressen sie Ratten, Schlangen und Hühner, und auch meine Sumpfhühner werden von ihnen zumindest beschlichen. 2 Varianten sind unterwegs: die gelb gepunkteten mit auffälligen Schnauzenstreifen und die schlicht matschfarbigen, wobei es sich auch um männliche und weibliche Tiere handeln könnte.
Im Gegensatz zu den Wilden, von denen sie gejagt werden, sind diese Warane völlig harmlos. Ebenso wie die dämlichen Hunde rotten die einheimischen Feinschmecker alles aus, was noch nach unberührter Natur aussieht. Die Hunde, die nur für den Kochtopf zu gebrauchen sind, schaffen zusätzlich ein Rabies-Problem, das besonders auf Bali zu einer erheblichen Menge an Todesfällen geführt hat.

Auch in D hat man ohne Hund vielfältigere Naturerlebnisse.

lazy-Lizard

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s