Touristen

Sanur-1906

In Sanur an der Südost-Spitze Balis landen sie alle. Deshalb bekommt man dort auch alles: ogginal gefälschte Uhren, Haschisch, Massage, Disco und was man noch so braucht. Dort erschien 1906 eine weitere „Strafexpedition" der Holländer, die den Balinesen schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts vergeblich klarzumachen versuchten, daß sie sich nicht allein regieren konnten. Jene reagierten störrisch und beantworteten die Invasionen immer wieder mit Massen-Selbsttötung, dem sogenannten puputan-Ritus, wenn Widerstand hoffungslos wurde. Dabei kamen die Bewohner der Fürstenhöfe festlich gekleidet in stiller Prozession aus dem Hauptor, stießen sich selbst ihren kris in die Brust oder wurden von Bediensteten erdolcht, während die Masse des Hofstaats, inklusive Frauen und Kinder in das Kanonen- und Gewehrfeuer der Holländer lief, wobei manche Frauen die Soldaten noch höhnisch mit Juwelen und Goldmünzen bewarfen. Diese wiederum waren nicht so schockiert, daß sie hinterher nicht die Niedergemähten und auch die zerstörten Paläste nach weiterer Beute duchstöberten.

Denpasar-1906

Die Ereignisse von Jagarana, Karangasem, Mataram, Denpasar, Pemecutan, Tabanan, Badung und Klungkung verstörten die Weltöffentlichkeit schließlich derartig, daß die Holländer ihren fortgesetzten und erst 1949 unter Druck beendeten Imperialismus fortan als „moralische Politik" deklarierten. Aber frag mal 1 Holländer, ob er mit seiner Historie irgendwelche Probleme hat.

Dagegen sind entscheidene Impulse, balinesische Kultur auf sanfte Weise dem internationalen Tourismus zugänglich zu machen, und – das ist hier der Sonderfall – sie dadurch zu bewahren und weiterzuentwickeln, von dem deutschen Musiker und Maler Walter Spies (1895-1942) ausgegangen. Doch wurde selbst er letztlich Opfer der Holländer.

Ein Gedanke zu „Touristen

  1. Pingback: Pustelschwein und Hammerhuhn | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s