Gayphone

In der Market-Street, obwohl schnurgrade, breite und belebte Prachtstraße San Franciscos, wimmelt es von Freaks. Nur ein Stück weit südwestlich, und man glaubt sich in Brueghels verkehrte Welt versetzt. Da wühlt eine Weiße bis zur Schulter im Müll-Container, grau Behaarte, die viel älter wirken, als sie sind, vergammelte Typen, nur einmal rechtwinklig abbiegen und schon fühlt man sich nicht mehr sicher. Dabei liegt die Straße immer noch sehr breit und hell bestrahlt in der Morgensonne. Weiße weichen vom Bürgersteig auf die Straße aus vor 2 Schwarzen, die mit Eisenstangen bewaffnet dumpf vor sich hinstierend mitten auf einer Seitenstraße verharren. Eine schwarze Nutte kreischt. Fette, dunkle Gestalten in Gruppen. Zufällig gerate ich in ein mexikanisches Fastfood-Restaurant, welches von außen ganz sauber und normal wirkt, innen dann aber jede Art von Abschaum versammelt, daß einem der Appetit vergeht. Das Essen ohnehin purer Junk. Während ich es runterwürge, postiere ich meine Kamera auf dem Tisch und mache heimlich Aufnahmen, die den digitalen Crash nicht überlebt haben.

Nur meist lächerlich kostümiert die vielen Schwulen, die es jetzt leichter haben: Mit Hilfe der GPS-Technologie können sie den potentiell nächsten Partner auf ihrem Cellphone-Display orten: Sie klicken auf das Bild eines Mannes „… to start a text conversation, send pictures and, if they so desire, make arrangements for a rendezvous. There’s a number on each man’s photo, indicating how many feet away they are at that instant. … No more accidentally hitting on straight guys.” (San Francisco Chronicle, 19.3.2010)

Praktisch sind auch die Ersatz-Unterhosen, die ich im „Old Navy Shop” finde. Die ersten seit 10 Jahren, in denen man alles bequem unterbringen kann. Ideal für große Ärsche.

Angela Merkel soll ja auch in San Francisco Zwischenstation gemacht haben. Ob sie dort eingekauft hat? Irgendwas muß schiefgegangen sein. Vielleicht hat ihre Creditcard nich funktioniert.

Ein Gedanke zu „Gayphone

  1. Pingback: Schulterkrampf | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s