Virtuell oda nich

„Was werdet ihr dort machen?“
„Zum Teufel, das wissen wir nicht. Ist auch nicht wichtig.“
Jack Kerouac, „Unterwegs“, 1957

Den oft ungemütlichen Sprung von der Erscheinung zum Hintergrund nennt man Aufklärung – das Beste, was menschliche Gehirne leisten können. Nur gerät man dabei leicht in Konflikt mit den Gläubigen, die das buddhistische Zuckerwerk genießen möchten und vor allem etwas suchen, was wirklich clean ist. Daß es nicht der Buddhismus, insbesondere seine vielfache klerikale Verwirklichung sein kann, sollte man aus den Welt-Nachrichten wissen, aber wen interessiert das schon. Es ist wie sich umzudrehen vor dem schlichten, bis auf’s Äußerste reduzierten Stein-Garten des Ryoan-ji in Kyoto und hineinzublicken in den Trakt des Abts. Da ist plötzlich alles reichlich katholisch-obskur.

Es kam wie immer, wo ich online erschien: Ich erregte unbeabsichtigt Aufsehen. Weit überwiegend Zustimmung und Interesse, aber auch heftige, unsachliche Abwehr. Mehr zu meditieren, wurde mir u.a. empfohlen, und manche lauern immer noch wie Haie auf meine Fehler.
Zuerst geriet ich an eine etwas überaktiv aber liebenswürdig schreibende Frau von deutscher und Cheyenne-Abstammung, die mir den indianischen Namen „Choo-Choo-Chicken-Feather“ verlieh, den ich fortan als Kriegsnamen trage. Auch wollte sie mir 1 Adlerfeder schicken, was sich jedoch vernünftigerweise als streng verboten erwies. Die Beantwortung ihrer unablässig intelligent-bohrenden Fragen zog mich immer tiefer in einen Blog, der – anders als die oft verbissen sinierend Weisheiten absondernden Mit-Buddhisten, von denen manche viel über das Nichts schreiben – das alles nicht so ernst nahm.

Und so lernte ich weitere Amerikaner kennen, von denen ich dann tatsächlich einige traf, wobei sich mir deren Persönlichkeit tief einprägte. Ich wurde zu einem Treffen der Untergruppe „Babbling Buddhas“ in New Orleans eingeladen, und da fuhr ich hin. Genau genommen verlief das alles sehr viel komplizierter, aber ich muß hier ja mal zu Potte kommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s