Wieda nix

Und dann erhielt ich das Untersuchungs-Ergebnis vom chinesischen Pathologen Dr. Eddy Tambajong: Das Ding am Kopf war 1 nevus pigmentosus (Aha!) und das im Rücken eine 2x2cm kista ateroma (Oho!). Letzteres kann ganich sein, weil ich genau gesehn hab, daβ es keine Kiste war, die Tommy da rausgeholt hat, sondern 1 rosa Torpedo. Mein Alter gibt Eddy mit 32 an. Die Zeit hab ich zum Glück übastanden, aba deshalb hätt ich ja nich gleich 60 wern müssen. Auch daβ die Religions-Zugehörigkeit auf dem Gutachten ebenso fehlt wie meine „Suku“ (Stammes-Bezeichnung), iss für hiesige Verhältnisse nich in Ordnung. Dort hätte wenigstens „Ostpreuβe“ stehn müssen. Nach 3 Wochen war die Rückenwunde immer noch nich zu. Sowas dauert in den Tropen. Und mir fällt imma wieda was Neues ein.

2 Gedanken zu „Wieda nix

  1. Weil ich neugierig bin und mit dem Ärztelatein nichts anzufangen weiß, hab ich mir halt die nötigen Antworten aus dem Internet geholt. Häufigster Nävus, fast bei jedem Menschen vorhanden. Mehr o. weniger erhabene, papulöse bis tuberöse, oft papilläre weiche Gebilde – so jetzt bin ich g’scheiter und um 5 cm gewachsen vor Schlauheit. Bin heilfroh, daß ich mit solchen Fremdkörpern nicht belastet bin – grins. Smile you are on Candid Camera!

  2. Pingback: House of dura « Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s