Okkulte Heilung

Überwiegend werden seelische Störungen behandelt, die durch jede Art von Zirkus-Nummer beeinfluβt werden können. Physische Störungen sind oft subjektiv selbst diagnostiziert, fern ab von medizinischen Erkenntnissen. Um was es sich eigentlich handelt, ist schon dadurch fraglich. Ein festgestelltes verbessertes Befinden nach okkulter „Behandlung“ beruht meist auf dem durch die Gruppe vermitteltem Sicherheits-Gefühl und einer durch ekstatische Riten ausgelösten Entspannung. Rückfälle magisch „behandelter“ Erkrankungen, werden statistisch nicht erfaβt. Vorbehandlungen durch Ärzte werden ebenso wenig berücksichtigt wie Verschlimmerung der Krankheit wegen unterlassener Behandlung. Propagandistisch argumentiert wird nur mit vermeintlichen Erfolgen. Miβerfolge werden mangelndem Glauben zugeschrieben. Wird der Minahasa wieder gesund, war das Gottes Hilfe, und man sollte zum Dank mehr Kirchen bauen. Stirbt er, hat Gott ihn so lieb, daß er ihn zu sich genommen hat. „AMÉEN!“

Während Sukarno in seinen letzten Jahren unter Hausarrest von einem Tierarzt versorgt wurde, legte Suharto, der sein Vermögen auf wenig okkulte Weise zusammenraffte, Wert auf erstklassige medizinische Behandlung, u.a. in D. Solange er noch nicht tot war, erklärten indonesische Mystiker, „it is not doctors and machines that have kept him alive, but an unseen cosmos of mystical forces. Mr. Suharto, 86, a committed mystic himself, has rallied more than once over the past two weeks after reaching what seemed to be the end as his lungs, heart and kidneys failed him. His doctors have said they were amazed and baffled by his recoveries. The diagnosis among believers … is that powerful occult forces in his body will not let him go, that certain rituals that would cleanse his spirit have not yet been performed or that nature has not yet signaled that it is ready to receive him. Animist beliefs and superstitions color everyday life for many people, and occult explanations, including the power of curses and black magic, are sometimes given for everyday events.” (The New York Times)
„Ich wundere mich, daβ Suharto sterben konnte“, kommentierte die Schauspielerin Meisya Siregar, „ich denke, er besaβ übernatürliche Kräfte (sakti).“

Unentwegt Unwissende findet man nicht nur in unterentwickelten Ländern, wie die Verbreitung der Homöopathie zeigt. „Diese Mittel haben keine spezifische Wirkungen, sondern regen allenfalls eingebildete Kranke an, sich – vorübergehend – etwas besser zu fühlen.“ (Prokop/Wimmer „Der moderne Okkultismus“). Die selben Menschen, die eine äuβerst kritische Position gegenüber getesteten, auf Grundlage wissenschaftlicher Forschung erstellten Medikamenten einnehmen, sind oft bereit, den unerforschten und nicht geprüften Verschreibungen charismatischer Quacksalber zu folgen.

Wie exorzistische Heilungen in christlichen Sekten ablaufen, ist sehr anschaulich im Film „There Will Be Blood“ dargestellt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s