Reden

Als Sokrates von Menexenos, der gerade aus der Ratsversammlung kam, erfuhr, daβ man neue „minensichere” Fahrzeuge gebaut, jenes aber nicht geklappt habe, sprach er dieses:

„Es ist doch in vieler Hinsicht eine herrliche Sache, Menexenos, im Krieg zu bleiben. Denn ein schönes und prachtvolles Leichenbegängnis bekommt, wer auch als ein armer Mann gestorben ist, und gelobt wird ebenfalls, wer auch nichts taugt, und das von kunst-reichen Männern, die nicht aufs Geratewohl loben, sondern schon lange vorher ihre Rede angeordnet haben und die so vortrefflich loben, daβ sie, was jeder an sich gehabt hat und auch was nicht, ihm nachrühmend, mit dem herrlichsten Schmuck des Wortes verziert, unsere Seelen bezaubern, indem sie sowohl den Staat auf alle Weise verherrlichen als auch die im Kriege Gebliebenen und unsere Vorfahren insgesamt, ja auch uns selbst preisen, die wir noch leben. So daβ mir wenigstens, o Menexenos, ganz erhaben zumute ist, wenn ich von ihnen gerühmt werde, und ich stehe jedesmal ganz versunken im Zuhören und bezaubert, meinend, ich sei zusehends gröβer und edler und trefflicher geworden. Und wie denn gröβtenteils manche Fremde mich begleiten und mit mir zuhören, werde ich gegen sie zusehends vornehmer; denn auch ihnen, dünkt mich, begegnet dasselbe mit mir und der ganzen Stadt, daβ sie ihnen viel wundervoller erscheint als zuvor, weil sie von dem Redner beredet sind. Und dieses Selbstgefühl bleibt mir wohl länger als drei Tage; so einsiedeln kann sich die Rede und der Ton des Redners in den Ohren, daβ ich mich kaum am vierten oder fünften Tage wieder besinne und merke, wo in der Welt ich bin, solange aber fast glaube, in der Seligen Inseln zu wohnen, so geschickt sind unsere Redner.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s