Soo nich, Frau Lehrerin!

Wie arg es auch mit der pädagogischen Ausbildung steht, zeigt dies Beispiel aus der „Manado Post“:
1 Biologie-Lehrerin wird durch 1 undisziplinierten Schüler so genervt, daβ sie 1 Blumen-Pott nach ihm wirft. Der Schüler weicht aus, getroffen wird 1 anderer. Kopfverletzung. Anzeige der Eltern bei der Polizei.

„Willst du lernen oder spielen!?“

„Lernen, Frau Lehrerin, lernen einem Angriff auszuweichen …“

Damals habe ich gelernt, daß an 1.Stelle die genaue Definition des Lernziels steht, die Didaktik, dieser ganze Schmus, mit dem man Referendare verunsichert. Dazu wird die passende Methodik gewählt. Stimmt das nich zusammen, darf man sich nich wundern, wenn man ganz was anderes trifft. Die Lehrerin hätte schieβen oda schlagen sollen. Wäre sie Buddhistin, dürfte sie nur mit der Blume werfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s