Des Rätsels Lösung

10 Wochen und keine Heilung in Sicht, das iss schon etwas seltsam. Da wollte ich wenigstens Kunst und eine Gif-Animation draus machen, indem ich die Wunde zum Vulkan umfunktionieren würde, der anfinge Lava-Blut und Gesteinsbrocken auszuspucken. Damit lag ich ganich so surreal, wie ich annahm.
In den letzten Tagen begann sich in der einen Öffnung Schorf zu bilden. Ein sehr sonderbarer Schorf, wie ich erfühlte: Steinhart und rauh. Gestern fielen mir dann beim Zersägen eines im Sturm umgestürzten Baumes mehrmals Äste auf die Wunde, und sie begann wieder zu bluten. Beim Öffnen des Verbandes lag ein Stück Mörtel aus der Mauer, in die meine Hand gesaust war, in der Öffnung: 1x 0,8 x 0,5cm. Die Unterseite glatter Verputz, hatte es wie ein Eisberg aus meiner Wunde gelugt und war durch den Schlag aufgetaucht. Der gelangweilte Arzt im katholischen Krankenhaus Lembean hatte ihn mir mit 5 Stichen sauber eingenäht, ohne die Wunde vorher zu sondieren. Und es iss eher wahrscheinlich, daß sich in dem Fleischhügel noch mehr Stücke befinden.

5 Gedanken zu „Des Rätsels Lösung

  1. Da stehen einem ja wirklich die Haare zu Berge!!! Und ich dachte immer, ich lebe am Ende der Welt. Jedenfalls wuensche ich Dir gute Besserung.Gruss aus Thailand

  2. La Révolution Surréaliste – auch wenn es nur der Finger ist."Im Labyrinth der magnetischen Felder"

  3. Pingback: Wie man richtich blockt | Flaschenpost

  4. Pingback: Erbarmungslos und unübasichtlich | Flaschenpost

  5. Pingback: Ich bin 1 Krankenversicherung | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s