Füße küssen

Oster-Ritual in der katholischen Kathedrale Manado

Steht da unta dem Kruzifix etwa 1 Spendenkasten? Was son unhygienischer Kuß wohl kosten mag? Bei den Protestanten iss das so: Sie haben 5 Spendenkästen aufgestellt, vor denen die Gläubigen am Ende des Gottesdienstes defilieren. Diese fühlen sich verpflichtet, in jeden Kasten etwas reinzutun, sonst schämen sie sich. Der kleinste Schein (Münzen werden kaum noch benutzt) sind 1000 Rupiah (15.000 = 1 EUR). Wegen der Inflation hat man jetzt auf 10 Spendenkästen apgedätet, so daß jeder mindestens 10.000Rp. reinschieben muß (Kirchensteuer existiert nich). Dafür könnte man in Manado 10x pinkeln.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Füße küssen

  1. Pingback: Zumutungen | Flaschenpost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s