VII. Lippen einklemmen

Neues aus der anthropologischen Feldforschung: Typische Verhaltensformen der Minahasa

Eine besonders rätselhafte Verhaltensform ist das Einklemmen der Lippen zwischen den Zähnen, das man vorzugsweise bei Frauen beobachtet. Oft ist es ein Zeichen für Verlegenheit, genauso aber für eine schlichte Form von Nachdenklichkeit – dabei in der Wirkung eher dümmlich – aber restlos klären ließ sich diese weit verbreitete Verhaltens-Form bisher nicht. Vermutlich Atavismus.

Das wird wohl bald meine Standard-Mundhaltung, denn gestern zerbrach die 4. Keramik-Krone. Das geht schon 3 Monate so, und kein Ende abzusehen. Durch indonesische Schlamperei gesundheitlich zerstört zu werden, iss gaanich lustich.

3 Gedanken zu „VII. Lippen einklemmen

  1. Pingback: Monopterus alba « UNGEMALTES

  2. Pingback: Politik mit Gesang | Flaschenpost

  3. Pingback: Weekly Photo Challenge: Converge | UNGEMALTES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..