Übaleben

2 Jahre nach der letzten groβen Operation wollte ich mal wieder meine PSA-Werte untersuchen lassen. Ich hab zwar keine Ahnung, was das iss (Post-sakraler Anachronismus?), aber es gibt tatsächlich Indonesier, die das wissen. Kannste ma sehn! So dumm wie die imma tun, sind die ganich. Auβadem wollte ich bei dieser Gelegenheit gleich ma meine Lunge röntgen lassen. Lunge heiβt paru-paru und ½ separuh. Aber ½ Lunge heiβ nich einfach paru, auch nich separuh paru-paru, sondern setengah paru-paru. So kompliziert iss das. Meine Frau rief deshalb bei „Prodia“ (Laboratorium Klinik) in Manado an. Ja, wir könnten am Donnerstag kommen. „Prodia“ iss im Vergleich zu „Medistar“ viel moderner und schicker. Nur das TV-Bild war so gestört, daβ ich die neusten Werbespots nich erkennen konnte. Unangenehmer war mir jedoch, daβ ich bei der Anmeldung unter dem an der Wand angebrachten Gerät saβ. Sowas vermeide ich möglichst, aber es gab gerade kein Erdbeben (Die ham wohl das Merkblatt von Peter nich gelesen!). 4 HP-Flachbildschirme liefen dagegen einwandfrei. Ich bekam sogar 1 Untersuchungs-Ausweis, wo draufsteht, daβ ich Nr. 0011.0308-00769 bin. Allerdings war das Röntgen-Gerät nich anwesend. Vielleicht hatte es Ausgang oder muβte zum Ölwechsel? Dafür befand sich bei der Blut-Abnahme meine Faust diesmal nicht zwischen den Oberschenkeln der jungen Frau, sondern ordentlich daneben, denn sonst weiβ man nich, wo man die Finger hintun soll, wenn man die Faust wieda öffnet. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr mit dem Röntgen. Oder der Husten hört einfach von selbst auf.

An den sehr weiβen und ungewöhnlich sauberen Kosmetik-Ständen in der Mega-Mall, wo sich die Verkäuferinnen dauernd schminken und prüfend im Spiegel betrachten, obwohl sie schon ganz bunt sind, und man kaum noch den Menschen unter der Puderschicht erkennen kann, kauft meine Frau immer ihre Tarnutensilien. Das iss natürlich sehr langweilig für mich, weshalb ich meist anfange, passend zur Lautsprecher-Musik mit einigen Gliedmaβen zu zucken, oder wenn es sich um klassische Musik handelt, wenigstens ein biβchen mit meinem Schirm zu geigen. Wenn ich sagen soll, wie etwas riecht, tu ich so, als ob ich ohnmächtich werde. Diesmal passierte es mir aber, daβ ich plötzlich husten muβte, und mir 1 solides Schleimstück aus dem Mund auf meine neue chinesische Casio-Uhr flog, die zwar -5 Bar water-resistant iss, aba anscheinend nich schleimfest, denn sie blieb kurz darauf stehn. Ich hab dann das Schleimstück dezent ab und auf 1 Hemd-Verpackung in meiner Plastiktüte gewischt. Als ich das Hemd an 1 Stand für radikale Moslem-Ausrüstung kaufte, fragte die Verkäuferin, ob ich Moslem sei. Dabei sieht das Hemd ganich irgendwie religiös aus. Beim Anstehen an der Kasse bat 1 multiwulstige Moslemin (Kinnwulst, Busenwulst, Bauchwulst, Hüftwulst) mit dem Hemd, das sie wahrscheinlich für ihren Heim-Moslem kaufen wollte, an meiner Rückseite maβnehmen zu dürfen – was ich ihr auch geduldig gewährte.

Jefri, der uns in seinem Büslein (Die Wilden nennen die Mikros „Milchdosen“.) wieder zurückfuhr, hat immer sein 4jähriges Zwergen-Söhnchen auf dem Beifahrersitz, der das Handphone bedient. Natürlich unangeschnallt. Der Papa weiβ zwar, daβ das 1 Problem werden könnte, aber wahrscheinlich iss der Gurt kaputt. Auβerdem hat er noch 4 Ersatz-Kinder, allerdings nur Mädchen. Und dann kam uns 1 Liefer-Wagen direkt entgegen. An sich nich weiter bemerkenswert, denn es passiert dauernd, und man fährt dann eben 3reihig auf der 2spurigen Straβe, aber dieser scherte noch weiter aus – direkt auf uns zu. Entweder war der Fahrer übermüdet oder betrunken. ‚Das werd ich nich mehr bloggen können‘, dachte ich noch so vor mich hin – als der Wagen im letzten Moment zurückschwenkte und knapp an uns vorbeisauste. Man brauch hier also gar keine falschen PSA-Werte (Prä-stabiles Abseits?) oder TBC, man muβ nur nach Manado fahren. (Para-suizidale Anamorphose? Pferdestärken Anathema? Purulenter Spaβ-Alptraum? …)

Jetz weiβ ich, was PSA iss! Post-Scriptum-Anmerkung! Also: 2006 1,99; aktuell 2,28. Aha!???

Ein Gedanke zu „Übaleben

  1. Na, das war ja ein toller Ausflug *lach*PSA = Post scriptum Anmerkung. Das ist einfach köstlich!LG und alles GuteChawaPSA:  Du weißt doch, Autofahrer leben gefährlich :-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s